Clownin Rosalore zaubert Lachfalten

Anzeige
Clownin Rosalore in Arnsberg (Foto: Thora Meißner)
Jung und Alt im Café Zeitlos in Arnsberg sind fasziniert

Rosalore, die aus Hamburg kommende Clownin für ältere Menschen, besuchte vier Tage lang die Stadt Arnsberg, um gemeinsam mit der Fachstelle Zukunft/Alter eine Humorwoche zu veranstalten. Nachdem sie am Montag bereits durch die Altstadt Arnsbergs spazierte, um den “Humor” zu finden, begab sie sich am Dienstag ins Café Zeitlos im Jugendbegegnungszentrum Liebfrauen Arnsberg.

Rosalore eroberte die Herzen im Sturm. Über 50 Gäste waren gekommen, um Rosalore einmal hautnah zu erleben. Singen, tanzen, lachen - es herrschte eine ausgelassene Stimmung. Rosalore ist es in kurzer Zeit gelungen, die Menschen zu erreichen - sie für ein paar Stunden aus ihrem Alltag in eine rosa Welt zu entführen. “Meine Rosalore ist in den letzten 9 Jahren entstanden. Ich habe sie mir nicht am Reißbrett ausgedacht, sie ist durch jahrelanges Spielen, durch eine fundierte Ausbildung und Erfahrungen entstanden. Aus dem Inneren heraus sozusagen”, sagt Susanne Bötel, alias Rosalore, im Interview.

Ihre Philosophie ist einfach: Sie möchte Menschen mit Demenz auf humor- und respektvoller Ebene begegnen. Ihnen Lachtfalten schenken: “Menschen mit Demenz werden sehr oft in ihren Fähigkeiten unterschätzt. In unserer Gesellschaft gilt Demenz als das absolute Schreckgespenst. Sicher, die Diagnose ist für die Betroffenen und deren Umfeld niederschmetternd. Ich wehre mich allerdings gegen diese totale Schwarzmalerei. Stellen Sie sich vor, Sie sind alt und dement und keiner lacht mehr mit Ihnen – was für eine schreckliche Vorstellung!”

„Rosalore” vermittelt am heutigen Mittwoch in einem Workshop für Jugendliche des Zirkus “Fantastello” (JBZ Arnsberg) clowneske Grundtechniken, die den Zugang zu Menschen mit Demenz spielerisch erleichtern. In geeigneten Rollenspielen soll bei den Jugendlichen Verständnis für das Alter, ob mit oder ohne Demenz, und somit eine humorvolle Basis geschaffen werden.

Zu guter Letzt besucht sie am Donnerstag die Tagespflege des St. Johannes-Pflegezentrum und hält nachmittags einen humorvollen Vortrag über das Thema „Humor im Umgang mit Menschen mit Demenz“ inkl. Verwandlung in ihre bezaubernde Clownin Rosalore im Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg (15 bis 18.00 Uhr, Teilnehmerbeitrag: 20 Euro an der Tageskasse).

Text und Fotos: Thora Meißner
1
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.