Schneppenbaum: Schwerer Verkehrsunfall, vier beteiligte Fahrzeuge, vier verletzte Personen

Anzeige
Bedburg-Hau: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau | Aus bisher ungeklärter Ursache kam es heute Morgen gegen 07:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Uedemer Straße in Schneppenbaum. Beteiligt waren vier Fahrzeuge. Vier Fahrzeugführer wurden verletzt. Einer davon schwer. Er musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Gegen 7:30 Uhr befuhren zwei Fahrzeuge die Uedemer Straße in Fahrtrichtung Kleve und entgegengesetzt in Fahrtrichtung Uedem. In Höhe der Einfahrt einer Sand-/Kiesgrube stießen beide Fahrzeuge aus unbekannter Ursache zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten sie in zwei weitere Fahrzeuge.

Alarmiert wurde zunächst der Rettungsdienst, da man nur von zwei verletzten Personen ausging. Aufgrund des Verletzungsmusters eines Volvo-Fahrers entschied man sich für eine patientenorientierte Rettung. Um 07:40 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau mit den Löschgruppen Schneppenbaum, Louisendorf, Hau und Hasselt alarmiert. Zur Rettung des Fahrers wurde das Fahrzeugdach entfernt, so dass er schonend aus seinem Fahrzeug befreit werden konnte. Hierfür benötigten die Einsatzkräfte etwa 20 Minuten. Weiterhin wurden die Fahrzeuge gesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

Für die Zeit der Rettung und der Unfallaufnahme war die Uedemer Straße zwischen Johann-van-Aken-Ring und Mühlenstraße voll gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger angefordert.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. Im Einsatz waren etwa 25 Einsatzkräfte unter der Leitung der Gemeindebrandinspektoren Stefan Veldmeijer und Klaus Elsmann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.308
Willi Heuvens aus Kalkar | 18.02.2015 | 11:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.