Kommentar: So gut wie nie! Oder?

Anzeige
Geht es den Menschen in beruflicher und finanzieller Hinsicht so gut wie nie. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Beim SPD-Parteitag in Wattenscheid am Montag SPD: Startschuss in den Wahlkampf, Finanzminister Norbert Walter - Borjans in Wattenscheid sagte NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans unter anderem, dass es den Menschen in Deutschland "so gut gehe wie noch nie". Kann man das so global, für das ganze Land, sagen? Zweifellos: Noch nie zuvor waren so viele Menschen hierzulande beschäftigt wie jetzt, sagte im letzten Jahr unter anderem eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Nahezu alle Prognosen gehen von weiter steigenden Beschäftigungsquoten aus. Durchschnlttlich betrachtet. Aber gilt das auch für die hiesige Region? Wer vor 30 Jahren in der Schwerindustrie und im Bergbau malochte, konnte nicht reich werden. Kam aber über die Runden. Weitgehend weg. Wer als Facharbeiter tätig war, etwa bei Opel, verdiente gut. Viele dieser Jobs - auch weg. Im Einzelhandel waren auf einer Abteilung - sagen wir eines Bekleidungshauses - viele Vollzeitbeschäftigte in Lohn und Brot. Heute sind dort wenige sozialversicherungsfreie Jobs zu finden. Viele arbeiten hart, kommen aber kaum über den Monat. Müssen sogar aufstocken. So gut wie nie? Nicht überall!
Marc Keiterling
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
158
Michael Stasch aus Bergkamen | 07.02.2017 | 19:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.