Großbrand im Bergmannsheil - Zwei Tote, 15 Verletzte, sechs davon schwer!

Anzeige
Das Feuer war im sechsten Stock eines Patientenzimmers ausgebrochen. (Foto: Bartkowski)
Bochum: Bergmannsheil |

Tragisches Unglück im Bergmannsheil Bochum: Bei einem Großbrand heute Nacht sind zwei Menschen ums Leben gekommen, 15 weitere sind verletzt, sechs davon schwer. Das Feuer hatte sich in einem Patientenzimmer entfacht.

Anbei die aktuelle Info der Feuerwehr:

05:30 Uhr:
Um 2:35 Uhr wurde die Feuerwehr Bochum zu einem Brand im Bergmannsheil alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der Einsatzmittel war eine Rauchentwicklung zu erkennen und weitere Kräfte wurden angefordert. Nach einer ersten Lageerkundung wurde der Brand bestätigt. Es handelt sich um den Vollbrand eines Patientenzimmers im 6. OG, der sich auf die gesamte Station ausbreitete.
Zur Zeit ist die Feuerwehr Bochum mit über 200 Einsatzkräften vor Ort, massive Einsatzkräfte aus dem gesamten Ruhrgebiet sind zur Unterstützung angefordert. Derzeit muss leider von 2 Brandtoten ausgegangen werden.
Rund um die Einsatzstelle wird es auch in den nächsten Stunden zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen.


Das wertvolle Gefühl, Menschen zu helfen

07:00 Uhr:
In dem Gebäude sind 180 Patienten untergebracht. Davon werden 100 Patienten  vorzeitig entlassen. 80 Patienten werden Hausintern verlegt. Das Feuer ist noch nicht unter Kontrolle.

07:30 Uhr:
Auf der betroffenen Station wurden 15 Patienten durch den Brand verletzt und Hausintern medizinisch versorgt. Drei Patienten wurden in andere Krankenhäuser verlegt.

Innenminister Jäger hat sich vor Ort zusammen mit Oberbürgermeister Eiskirch ein Bild der Lage gemacht.

Weitere Infos nach einer für 9 Uhr angesetzten Pressekonferenz!


Zusammengefasste Informationen zum Brand im Bergmannsheil Bochum:

1. Das Krankenhaus Bergmannsheil nimmt derzeit keine Patienten auf.
Operationen finden bis auf weiteres nicht statt.

2. Verkehrsstörungen im Umfeld sind über den ganzen Tag zu erwarten.

3. Vom Brand betroffen ist das 6. Obergeschoss des Haus 1

4. Fragen zum Zustand der Patienten sind unter den Telefonnummern

0234 302 – 6114
0234 302 – 6116
0234 302 – 6118

5. Auf der betroffenen Station sind zwei Tote und mehrere Verletzte zu beklagen

6. Fragen zum Einsatz (Presse) sind an die Telefonnummer 0234 9254-924 zu richten.

7. Alle übrigen Patienten des Bergmannsheils verbleiben.
100 Patienten werden vorzeitig entlassen. 80 Patienten wurden hausintern verlegt.

8. Für weitere Auskünfte hat die Feuerwehr Bochum ein Bürgertelefon eingerichtet.
Telefon: 0234/9254 – 938

9. Aktuelle Informationen zum laufenden Einsatz sind auf der Homepage der Feuerwehr Bochum zu erhalten

www.bochum.de
www.notfallinfo-bochum.de
www.bergmannsheil.de

10. Auch das Bergmannsheil stellt aktuelle Informationen auf der hauseigenen Homepage bereit.
www.Bergmannsheil.de

11. Im Umkreis vom Bergmannsheil ist mit Rauch- und Geruchsbelästigung zu rechnen. Es wird
empfohlen, Türen und Fenster zu schließen.
Die Löscharbeiten dauern noch mehrere Stunden an.

Weitere Informationen folgen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
29.728
Hildegard Grygierek aus Bochum | 30.09.2016 | 09:12  
18.951
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 30.09.2016 | 09:21  
48.203
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 30.09.2016 | 15:47  
375
Detlef Tiedemann aus Lünen | 01.10.2016 | 14:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.