KONZERT – bekannte Melodien aus drei Jahrhunderten…

Anzeige
Die Spieler des Akkordeon-Orchesters vor historischer Kulisse in Dinslaken am Rittertor (Foto: Martin Büttgen | Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V.)
 
Plakat für das (Neujahrs-) KONZERT (Foto: Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V.)
Dinslaken: Aula GHZ |

Von Barocken Klängen bis zur Filmmusik - alles zu hören in der Aula des Gymnasiums im Gustav-Heinemann-Schulzentrum am Sonntag, 17. Januar 2016 um 17:00 Uhr

Neuer Konzertort

Bedingt durch die Renovierungsarbeiten in der Kathrin-Türks-Halle müssen die hiesigen Chöre und Orchester in den kommenden Jahren auf die so beliebten Auftritte in der KTH verzichten. Aber die Stadt konnte in Absprache mit der AG der musischen Vereine in Dinslaken entsprechende Ausweichmöglichkeiten zur Verfügung stellen, die einen vernünftigen Konzertbetrieb in dieser Phase ermöglichen.

Barock & Bach

Für den er(n)sten Teil des Konzertes haben sich die Akkordeonisten gemeinsam mit ihrem Dirigenten für ein Werk des barocken Musikgenies Johann Sebastian Bach entschieden. Aus der Sammlung von 6 Konzerten (Six Concerts avec plusieurs instruments) an den Markgrafen Christian Ludwig von Brandenburg, die zur musikalischen Weltliteratur gehören, spielen sie das dritte Brandenburgische Konzert (BWV 1048), eine Komposition für neun Streichinstrumente und Basso Continuo, nun vorgetragen in einer Bearbeitung für Akkordeonorchester.

Hier als Einstimmung die Fassung des dritten Brandenburgischen Konzertes mit dem Münchner Bach-Orchester unter der Leitung von Karl Richter:

Neujahrskonzert

Ganz im Stile eines Neujahrskonzertes (Wiener Schule) folgen nach dem konzertanten Auftakt Gehobene Salon- & Unterhaltungsmusik für den interessierten Musikliebhaber. So stehen Werke von Rixner (Malaga), Lehar (Gold und Silber), Brahms (Ungarischer Tanz Nr. 5) und Hellmesberger (Danse Diabolique - Teufelstanz) auf dem Programm. Auch Astor Piazzollas Libertango ist vertreten, in einer Bearbeitung, die extra für dieses Konzert und die beiden Konzertpartner konzipiert wurde.

Als kleiner Vorgeschmack der Libertango von Astor Piazzolla...

Filmmusik & Musical

Die musikalische Zeitreise durch drei Jahrhunderte findet mit Filmmusik und Musicalmelodien und Hits aus Rock und Pop ihre Fortführung. Lassen Sie sich musikalisch von Klaus Badelt in die Welt der Piraten entführen und gehen Sie gemeinsam mit Axel Foley in Beverly Hills auf Verbrecherjagd. Stürmen Sie gemeinsam mit John Travolta und Olivia Newton-John die Musicalbühne von Grease. Und wer davon nicht genug bekommen kann, abschließend erklingen Rock- bzw. Pophymnen von Toto und John Miles.

Filmmusik von Klaus Badelt in der Fassung mit dem Amalfi Sound Orchestra:

Tom Bauer & Amalfi Sound Orchestra

Tom Bauer und sein Amalfi Sound Orchestra legen sich auf kein spezielles Genre fest. Gerade durch die Verschiedenheit der Stile und Stücke werden Konzerte von Tom Bauer zu einem ganz besonderen Erlebnis. Glänzende Salonperlen mischen sich unter strahlende Popjuwelen. Lateinamerikanische Klänge werden zu Filmmusiken und Konzertwalzer weiten sich zu Mitsinghymnen aus. Durch die Moderation von Tom Bauer, sein Spiel und den speziellen Klang des Amalfi Sound Orchestra werden diese Konzerte zu einem großen Ganzen. Lassen Sie sich von den abwechslungsreichen Programmen von Tom Bauer und seinem Amalfi Sound Orchestra begeistern!

wo und wann?

Das Konzert des Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V. findet statt am Sonntag, 17. Januar 2016 in der Aula des Gymnasiums im Gustav-Heinemann-Schulzentrums und beginnt um 17:00 Uhr. Der Einlass erfolgt bereits um 16:30 Uhr bei freier Platzwahl. (Aula im GHZ, Kirchstraße 57 - 65, 46539 Dinslaken-Hiesfeld)
Karten zum Preis von 10,00€ (ermäßigt: 5,00€) gibt es an allen Vorverkaufsstellen, der Abendkasse und telefonisch unter 02064/73587.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.