LKW durchbricht die Mittelleitplanke und stürzt im Gegenverkehr auf die Seite

Anzeige
Dorsten: Rastplatz "Am Kalten Bach" |

Heute Mittag (26. Oktober) kam es auf der Autobahn 31 zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierdurch bleibt die A 31 zwischen den Anschlussstellen Dorsten Lembeck und in Reken in Fahrtrichtung Emden bis in die Abendstunden voll gesperrt.



Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei ist ein LKW aus bislang ungeklärter Ursache umgestürzt und liegt nun quer zwischen Mittel- und Außenleitplanke. Der Unfall ereignete kurz vor dem Rastplatz "Am Kalten Bach". Der Sattelzug mit Kühlanhänger war in Richtung Bottrop unterwegs, kam dann ins Schleudern, drehte sich und flog dann über die Mittelleitplanke. Zu liegen kam das Lkw Gespann im Gegenverkehr (Richtung Emden).

Der Lkw Fahrer, ein 56-jähriger Mann aus Hörstel, musste von der Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit werden. Er soll nach ersten Mitteilungen nur leicht verletzt sein. Glücklicherweise fuhr auf der viel befahrenden Autobahn kein weiteres Fahrzeug in den verunfallten Lkw.

Nur ein Unfallzeuge, der den Lkw auf sich zu fliegen gesehen hatte, erlitt noch einen Schock.

Nach Angaben der Feuerwehr hat der LKW, der wohl Lebensmittel geladen hatte, durch die Schräglage massiv Diesel verloren.

Die A 31 in Richtung Emden bleibt bis in die Abendstunden gesperrt, weil die Bergung des LKW sehr aufwendig ist. Die linke Spur der Gegenfahrbahn ist ebenfalls gesperrt. Der Verkehr in Richtung Emden wurde von der Polizei bis zur Ausfahrt Lembeck zurückgeführt.

Noch völlig geschockt zeigte sich der unmittelbare Augenzeuge Armin Yu (45 Jahre) aus Ratingen. Der gebürtige Vietnamese, der heute ein Restaurant in Gronau neu eröffnen will, war froh den Unfall so glimpflich überlebt zu haben. „Ich dachte der Lkw prallt in Mittelschutzplanken, doch dann kam er auf mich zu. Ich habe automatisch nur noch den Kopf eingezogen und gesehen, wie er nur weniger Meter neben mir her schrammte“, berichtete Yu.

Update 26. Oktober

Bilder und Infos der Bergung: A31 nach Lkw-Unfall über zwölf Stunden voll gesperrt
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.