Schwerer Reitunfall in Hervest: Rettungshubschrauber im Einsatz

Anzeige

Aufgrund eines schweren Reitunfalls musste am Samstagnachmittag ein Rettungshubschrauber eine junge Reiterin in eine Spezialklinik fliegen.

Gegen 14 Uhr war eine Reitergruppe, bestehend aus drei Frauen und ihren Pferden, in Hervest Dorsten unterwegs. Auf einem Feldweg in der Orthöve kam ein Pferd zu Fall und begrub eine 22-jährige Dorstenerin unter sich. Der Frau erlitt schwerste Verletzungen und musste noch vor Ort von einem Notarzt versorgt werden. Für den Transport in eine Spezialklinik wurde der Rettungshubschrauber Christoph Dortmund angefordert. Für die Absicherung der Landung kam auch die Dorstener Feuerwehr hinzu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.