Wohnungsbrand in Asylbewerberunterkunft

Anzeige
Wohnungsbrand in einer Asylbewerberunterkunft auf der Luisenstraße. (Foto: Bludau)

Holsterhausen. Zu einem Wohnungsbrand in einer Asylbewerberunterkunft auf der Luisenstraße kam es am Donnerstag gegen 18 Uhr. Verletzt wurde dabei niemand.

Das Feuer war nach Angaben der Feuerwehr im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr wurde das Gebäude von der Polizei evakuiert, alle 24 Bewohner wurden nach draußen geleitet. Zu dem Brand waren drei Löschzüge ausgerückt.

Die Bewohner wurden vom Rettungsdienst betreut und konnten nach dem Einsatz gegen 19.30 Uhr in ihre Wohnungen zurückkehren. Lediglich die Wohnung, in der das Feuer ausbrach, kann nicht mehr genutzt werden. Die drei Bewohner wurden innerhalb des Gebäudes umquartiert. Über die Brandursache gab es am Abend noch keine Informationen.

Quelle: Bludau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.