Schlange sorgt für Aufregung im Autohaus

Anzeige
Die Schlange Mitgard sorgte in der Mittagspause für Abwechslung.
Dorsten: Autohaus Mutschall |

Als Autohaus Mitarbeiter Thomas Schlesinger am Donnerstagmittag mit Vorbereitungsarbeiten für ein kommendes Fest auf dem Parkplatz eines Autohauses am Burenkamp in Dorsten Wulfen beschäftigt war, staunte er nicht schlecht, als ihm plötzlich eine bunte Schlange entgegen kroch.

Das Reptil wurde durch Unkrautjäten aus seinem Versteck zwischen Kieselsteinen aufgeschreckt. Zu diesem Zeitpunkt war noch unklar, ob das Tier giftig ist oder nicht. So kam es, dass Chefin Jutta Muttschall den ungewöhnlichen Fund bei der Polizei meldete. Neben einem Streifenwagen wurde auch die Dorstener Feuerwehr alarmiert.

Durch den Krach vor der Haustür aufgeschreckt, schaute zwischenzeitlich auch die Nachbarin, Stefanie Jeffré, zum Autohaus herüber. Sie erkannte die Schlange sofort. Es war „Mitgard“, die 2-jährige Kornnatter ihres Sohnes Stefan. Sie war vor gut zwei Monaten aus ihrem Zuhause ausgebrochen und seit dem auf der Flucht. Glücklicherweise ist das Tier ungiftig und bis auf einen kleinen Schock des Mitarbeiters, war es eine lustige Abwechslung für alle Beteiligten in der Mittagspause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.