Besuch im Tierheim Dorsten: Tierliebe und ehrenamtliches Engagement

Anzeige
Heike Unkel, erste Vorsitzende des Tierschutzvereins Dorsten mit Sven Volmering MdB.
Dorsten: Tierheim |

Im Rahmen seiner Sommertour hat der örtliche CDU-Bundestagsabgeordnete Sven Volmering das Tierheim in Dorsten besucht.

Nach einer Führung über das Gelände durch die erste Vorsitzende des Trägervereins, des Tierschutzvereins Dorsten sowie der Herrlichkeit Lembeck e.V., Heike Unkel und ihre haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter konnte Volmering einen Eindruck über die Tätigkeitsschwerpunkte des Tierheims erhalten. So finden neben Hunden und Katzen auch zahlreiche Kleintiere wie Kaninchen und Meerschweinchen, aber auch Großtiere wie Ziegen und Ponys ein vorübergehendes Zuhause im Tierheim Dorsten.
Darüber hinaus konnte das Mitglied des Bundestages das neue, dringend benötigte Katzenhaus, welches sich zurzeit in der letzten Bauphase befindet, besichtigen. Der Neubau des Katzenhauses wurde durch Unterstützung der Stadt und vieler Spenden finanziert und umfasst nach der Fertigstellung neben mehreren Katzenzimmern, einen Außenbereich sowie einen Quarantäne- und Krankentrakt.

Dazu erklärt Sven Volmering:

„Nur durch das unglaublich große Engagement des Tierschutzvereins Dorsten und die Herrlichkeit Lembeck e.V. und ihrer ersten Vorsitzenden Heike Unkel sowie den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern und Helfern konnte sich das Tierheim in den vergangenen Jahren so positiv entwickeln und ein so großes Projekt wie das neue Katzenhaus stemmen.“

Lesen Sie dazu auch aktuell Großes Sommerfest und neues Katzenhaus im Tierheim Dorsten

Hier gibt's weitere Infos zum Tierschutzverein Dorsten und Herrlichkeit Lembeck.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.