Kontinuität in der Altstadt-SPD - Julian H. Fragemann mit 100% im Amt bestätigt

Anzeige
Julian H. Fragemann, Dirk Schult, Nicole Wölke-Neuhaus, Günter Pelloth. (Foto: SPD)

Große Geschlossenheit machten die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Dorsten-Altstadt-Feldmark-Hardt-Östrich am vergangenen Donnerstag, 14.03.2013, auf ihrer Jahreshauptversammlung deutlich.

Nachdem der bisherige Vorsitzende Julian H. Fragemann die Mitglieder begrüßt hatte, übernahm der Vorsitzende der Holsterhausener-SPD, Dirk Schult, die Sitzungsleitung um zu den Berichten des Vorsitzenden und des Kassierers überzuleiten.

Julian H. Fragemann bilanzierte die vergangenen zwei Jahre. Der Ortsverein habe sich u.a. mit ganzer Kraft in den Landtagswahlkampf 2012 eingebracht und nicht zuletzt dazu beigetragen, dass es weiterhin einen sozialdemokratische Abgeordneten aus unserer Region im Landtag gebe.

Als wichtige Projekte, die die Altstadt-SPD bürgernah begleitet habe, bezeichnete Fragemann die Ansiedlung des Media Marktes sowie den Neubau des LWL-Wohnheims für suchtkranke Menschen im Maria Lindenhof. Ganz aktuell habe man sich auch mit der Verkehrssituation auf der Klosterstraße in Richtung Altstadt befasst, wo es durch parkende Fahrzeuge zu einer Art Slalomstrecken-Situation für den Gegenverkehr komme. Dieses Anliegen habe die SPD-Fraktion im Rat der Stadt aufgegriffen und bereits als Arbeitsauftrag an die Verwaltung weitergeleitet.

Die unmittelbare Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern sei dem Ortsverein auch in der vergangen Wahlperiode ein wichtiges Anliegen gewesen, so Julian H. Fragemann und verwies auf zahlreiche Infostände der Altstadt-SPD. Des Weiteren sei der im Jahre 2010 eingerichtete offene Stammtisch des Ortsvereins fortgeführt worden, u.a. mit Ulla Schmidt (MdB) als Gast im vergangenen Sommer.

Abschließend richtete Fragemann seinen Blick auf die kommende Zeit und formulierte den Bundestagswahlkampf im Herbst dieses Jahres sowie die Kommunalwahlen im Frühjahr 2014 als wichtige Projekte, bei denen deutlich gemacht werden müsse, dass die Menschen in Dorsten sich auf die Sozialdemokratie immer verlassen könnten.

Im Anschluss an die Berichte entlastete die Versammlung einstimmig den Vorstand, um dann Julian H. Fragemann –ebenfalls einstimmig- erneut zum Vorsitzenden zu wählen. Ihn unterstützen als Stellvertreter auch künftig Petra Somberg-Romanski und Friedhelm Fragemann. Kassierer bleibt Günter Pelloth und sein Vize Heinz Bandilla. Nicole Wölke-Neuhaus führt auch in Zukunft Protokoll mit Philip Grabowski als Vize. Mareike Olbert, Manfred Briese und Felix Timmermann betätigen sich künftig als Revisoren.

Zu Beisitzern wurden gewählt: Angelika Pelloth, Manfred Wissing, Markus Langbein, Hans-Herbert Romanski, Sebastian Enning, Ingrid Wiegand, Heinz Fuest, Karl-Heinz Krebs, Achim Kreddig, Andre Deutscher, Tobias Reichert und Tobias Seidel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.