Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Josef

Anzeige
Der neu gewählte Vorstand des Kirchenchors St. Josef. (Foto: Privat)

Am Montag, 18. Januar, fand die Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Josef statt.



Vor der Versammlung wurde im Wortgottesdienst an die verstorbenen Mitglieder und Verbundenen des Chores in der St. Josef Kirche gedacht.
Im Anschluss begrüßte der 1. Vorsitzende Ulrich Kamp 34 Sängerinnen und Sänger im Jugendheim unter der Kirche zur Jahreshauptversammlung.

Die 2. Schriftführerin Brigitte Bongard trug den Bericht über die Lage und Wirksamkeit des Chores im Berichtzeitraum vor; 41 aktive Sängerinnen und Sänger gehören zur Zeit dem Kirchenchor an, was vor allem der Freude am Singen in einer frohen Gemeinschaft, dem Mitwirken vieler engagierter Mitglieder, als auch der erfolgreichen und seit der Pensionierung zudem sehr kreativen Arbeit des Chorleiters Manfred Materna zu verdanken sei.

Nach dem Bericht des Kassierers Bernhard Zielinski, welcher für hervorragende Buchführung von den Kassenprüfern Barbara Herrmann und Thomas Deckers gelobt wurde, wurde der Vorstand entlastet.
Die 2. Kassiererin Brigitte Wachtmeister stellte sich nach zwölf Jahren nicht wieder zur Wahl und wurde vom Chor und dem 1. Vorsitzenden Ulrich Kamp verabschiedet.

Durch den Wahlleiter Thomas Deckers wurde der neue Vorstand wie folgt gewählt:
1. Vorsitzender Ulrich Kamp
2. Vorsitzender Manfred Klümper
1. Schriftführerin Ulrike Hahs
2. Schriftführerin Brigitte Bongard
1. Kassierer Bernhard Zielinski
2. Kassierer Norbert Bergmann
Kassenprüfer: Barbara Herrmann, Rosemarie Diebowski


Auf dem Programm stehen auch in diesem Jahr wieder die Mitgestaltung der Gottesdienste, ein Jahresausflug, Teilnahme an Gemeinde- und Stadtfesten sowie andere Geselligkeiten.

Die Proben finden montags um 19.15 Uhr im Jugendheim unter der St. Josefkirche statt. Interessenten sind immer eingeladen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.