Wortgottesdienst

Beiträge zum Thema Wortgottesdienst

Vereine + Ehrenamt
Die Wortgottesfeier gibt es diesmal online und dennoch mit Aschekreuz und Segen.

Wortgottesfeier online und dennoch mit Aschekreuz und Segen
St. Michael geht mit Kommunionkindern neue Wege

Wenn nächste Woche mit dem Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt, werden viele Gläubige den üblichen Gottesdienstbesuch mit Empfang des Aschekreuzes vermissen. Das wird auch in der katholischen Pfarrei St. Michael in Meiderich nicht anders sein, wo der Krisenstab beschlossen hat, bis mindestens 5. März weiterhin auf Präsenzgottesdienste zu verzichten. Auf eine gemeinsame Wortgottesfeier inklusive Aschekreuz muss aber dennoch niemand verzichten. Denn Gemeindereferentin Christa Scholten-Herbst...

  • Duisburg
  • 12.02.21
Kultur
Die katholische Wambeler Kirche St. Meinolfus in der Rabenstraße (Archivfoto).

Aschenkreuz ohne Berührung

Der Pfarrgemeinderat der katholischen Wambeler Kirchengemeinde St. Meinolfus lädt zum Beginn der österlichen Bußzeit, 40 Tage Fasten bis zum Ostersonntag (die Sonntage sind ausgenommen), für Aschermittwoch, 17. Februar, um 17 Uhr zum Wortgottesdienst ein in die Pfarrkirche an der Rabenstraße. Wie Ruth Düdder weiter mitteilt, wird der Gottesdienst unter den gegebenen Corona-Schutzmaßnahmen abgehalten. Das Aschenkreuz wird ohne Berührung auf das Haupt gestreut.

  • Dortmund-Ost
  • 11.02.21
LK-Gemeinschaft
Die Sonsbecker Pfadfinder wollen am vierten Advent das Friedenslicht verteilen. Das Foto stammt aus einem früheren Jahr.

Frieden überwindet Grenzen
Pfadfinder verteilen am vierten Advent in Sonsbeck das Friedenslicht

Das diesjährige Motto zur Friedenslichtaktion lautet "Frieden überwindet Grenzen". Seit dem Jahr 1995 haben sich die Pfadfinder in Deutschland zur Aufgabe gemacht, das Licht weiter zu verbreiten und so ein Zeichen des Friedens in die Haushalte zu bringen.  Auch in diesem Jahr möchten die Sonsbecker Pfadfinder das Licht am vierten Adventssonntag, 20. Dezember, zu den Sonsbecker Bürgern bringen. Gerade in Zeiten, in denen man auf Kontakte zu seinen Liebsten verzichtet und selbst mit...

  • Sonsbeck
  • 11.12.20
  • 1
Kultur
Nicht nur Katholiken besuchen an Allerheiligen die Gräber Ihrer Lieben und zünden ein Grablicht an (Symbolbild).

Zu Allerheiligen
Gottesdienst auf dem Nordfriedhof in Eving

An Allerheiligen, Sonntag, 1. November, gibt es für die Besucher des Nordfriedhofes, Burgholzstr. 240, in Eving um 15 Uhr in der Trauerhalle einen Wortgottesdienst. Laut Katholischer Stadtkirche ist die Zahl der zulässigen Besucher begrenzt; die jeweils geltenden Corona-Regeln müssen beachtet werden.

  • Dortmund-Nord
  • 30.10.20
Überregionales

kfd lädt zum Erntedank-Wortgottesdienst

Fröndenberg. Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Marien lädt alle Frauen und Gäste herzlich zum ökumenischen Erntedank-Wortgottesdienst ein. Am Montag, 5. Oktober, treffen sich alle um 15 Uhr in der Stiftskirche. Anschließend ist ein gemütliches Beisammensein im Gemeindehaus Stift in der Eulenstraße geplant.

  • Menden (Sauerland)
  • 30.09.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der neu gewählte Vorstand des Kirchenchors St. Josef.

Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Josef

Am Montag, 18. Januar, fand die Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Josef statt. Vor der Versammlung wurde im Wortgottesdienst an die verstorbenen Mitglieder und Verbundenen des Chores in der St. Josef Kirche gedacht. Im Anschluss begrüßte der 1. Vorsitzende Ulrich Kamp 34 Sängerinnen und Sänger im Jugendheim unter der Kirche zur Jahreshauptversammlung. Die 2. Schriftführerin Brigitte Bongard trug den Bericht über die Lage und Wirksamkeit des Chores im Berichtzeitraum vor; 41 aktive...

  • Dorsten
  • 21.01.16
Überregionales
27 Bilder

Wortgottesdienst zu Nikolaus in der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul

Heute Nachmittag um 16.30 Uhr begann der Wortgottesdienst für die Bewohner des Johannesstifts zum Fest des heiligen Nikolaus. Pastor Terhoeven leitete den Dienst. Als Eingangslied wurde „Wir sagen euch an, den lieben Advent“ gesungen. Danach begrüßte Pastor Terhoeven die Gläubigen. Es folgten Kyrie „Herr, erbarme dich“ und das Glorialied „Macht die Türen auf“. Pastor Terhoeven betete das Tagesgebet. Das Evangelium handelte über Mk6, 30-44 (Brotvermehrung). Bewohner des Johannesstifts führte ein...

  • Kranenburg
  • 04.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.