Theaterexperiment und Kultabend am Dortmunder Schauspiel geht weiter

Anzeige
Kay Voges forscht weiter nach Gegenwartsphänomenen im „Goldenen Zeitalter“. (Foto: Archivfoto)
Dortmund: Schauspielhaus |

Der Kultabend mit Live-Regie, Theaterloborcharakter und Live-Dramaturgie im Schauspielhaus wird mit neuen Szenen und Figuren unter dem Namen „the return of Das Goldene Zeitalter - 100 neue Wege dem Schicksal das Sorgerecht zu entziehen“ am 27. Febuar fortgesetzt. Die Leitung hat Kay Voges. Tommy Finke sorgt für die Musik.

Weitere Info unter http://www.theaterdo.de/detail/event/842/?not=1.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.