19 Siege für Hansa-Ruderer in Bremen und München

Anzeige
Johannes Rentz (li.) und Dragan Stankovic (re.)
Bremen: Werdersee | 19 Siege für die Männer und Junioren des Ruderclub Hansa Dortmund sind die tolle Bilanz des Regatta-Wochenendes (10./11. Mai 2014) in Bremen und München.

Auf der Olympia-Regattastrecke in München-Oberschleißheim fand die 1. Internationale DRV-Juniorenregatta statt. Gemeldet waren über 2.000 Teilnehmer.
Für die Hanseaten Dragan Stankovic und Johannes Rentz verlief die Regatta sehr erfolgreich. Gerade für Johannes Rentz, der aufgrund eines Auslandsaufenthaltes in Australien erst seit vier Wochen wieder im Training mit dem Team NRW ist, eine bemerkenswerte Leistung.

Im Vierer mit Steuermann ging Dragan Stankovic mit seinen Partnern aus Dorsten, Münster und Essen nach 2000 Metern in einem "Wimpernschlag-Finale" als Erster über die Ziellinie. Nur 9 Hundertstelsekunden dahinter erreichte sein Vereinskamerad Johannes Rentz in Renngemeinschaft mit Krefeld, Minden, Mülheim und Siegburg Rang 2.

Im "Junior-Deutschlandachter" saßen Dragan und Johannes zusammen im Boot. Auch hier gingen die beiden Hanseaten als Sieger über die Ziellinie, gefolgt von Österreich, Großbritannien, Tschechoslowakei und dem zweiten deutschen Achter.

Im Zweier-ohne belegte Dragan mit seinem Partner Christopher Reinhardt aus Dorsten Rang 3.

---

Gleichzeitig fand an diesem Wochenende auf dem Werdersee die 107. Große Bremer Ruder-Regatta statt. Trotz schwieriger Wind- und Wetterverhältnisse konnten die Hansa-Ruderer insgesamt 17 Siegermedaillen mit nach Hause nehmen.

Celine Schneider konnte mit ihrer Partnerin Tabea Menzel aus Waltrop an beiden Tagen den Doppelzweier der 15-/16-Jährigen souverän gewinnen.
Ihre außergewöhnliche Stärke demonstrierten die beiden, als sie auch in der Altersklasse 17/18 Jahre nach der 1500-Meter-Strecke als Sieger über die Ziellinie fuhren.

In starker Form zeigte sich auch Hendric Popma, der alleine vier Siege im Einer für sich verbuchen konnte.

Sein Comeback nach dreijähriger berufsbedingter Pause feierte Michael Schirmer - Junioren-Weltmeister von 2007 -. Er war in Renngemeinschaft mit Leverkusen sowohl im Männer-Achter als auch 2mal im Männer-Vierer erfolgreich.

Bei den Leichtgewichten war Lorenzo Hiltmann mit seinem Partner Julius Wagner aus Meschede an beiden Tagen im Doppelzweier der strahlende Sieger. Zusammen mit seinen Vereinskameraden Simon Berkemeyer und Steuermann Nils Eisbrich sowie Caspar Stott aus Bochum konnte er darüber hinaus zweimal im Doppelvierer gewinnen.


Die Sieger im einzelnen:

Samstag (10. Mai 2014):

Juniorinnen-B-Vierer-ohne: Theresa Kampmann (Waltrop), Hanna Gabriel (Dorsten), Tabea Schendekehl (Hansa Dortmund), Isabelle Kapsa (Herdecke)

Juniorinnen-B-Doppelzweier: Celine Schneider (Hansa Dortmund) und Tabea Menzel (Waltrop)

Junior-A-Einer, Leistungsgruppe III: Hendric Popma

Männer-Vierer-ohne: Felix Krane (Leverkusen), Dennis Hartung (Leverkusen), Michael Schirmer (Hansa Dortmund), Fabian Weiler (Leverkusen)

Leichtgewichts-Junior-B-Doppelzweier: Lorenzo Hiltmann (Hansa) und Julius Wagner (Meschede)

Leichtgewichts-Junior-B-Doppelvierer mit Steuermann: Caspar Stott (Bochum), Simon Berkemeyer (Hansa Dortmund), Julius Wagner (Meschede), Lorenzo Hiltmann (Hansa Dortmund), St. Nils Eisbrich (Hansa Dortmund)

Männer-Doppelvierer: Lars Knipschild (Hansa Dortmund), Tom Bode (Hannover), David Kerscher (Kiel), Malte Liepert (Hamburg)

Junior-A-Einer, Leistungsgruppe II: Hendric Popma

Männer-Achter: Gero Mimberg (Leverkusen), Felix Krane (Leverkusen), Dr. Thorsten Jonischkeit (Leverkusen), Dennis Hartung (Leverkusen), Dominic Imort (Leverkusen), Fabian Weiler (Leverkusen), Michael Schirmer (Hansa Dortmund), Heiner Schwartz (Leverkusen), St. Barbara Jonischkeit (Krefeld)

Sonntag (11. Mai 2014):

Männer-Vierer-ohne: Dr. Thorsten Jonischkeit (Leverkusen), Dennis Hartung (Leverkusen), Fabian Weiler (Leverkusen), Michael Schirmer (Hansa Dortmund)

Leichtgewichts-Junior-B-Doppelvierer mit Steuermann: Simon Berkemeyer (Hansa Dortmund), Julius Wagner (Meschede), Lorenzo Hiltmann (Hansa Dortmund), Immo Rüther (Bochum), St. Nils Eisbrich (Hansa Dortmund)

Juniorinnen-B-Doppelzweier: Celine Schneider (Hansa Dortmund) und Tabea Menzel (Waltrop)

Junior-A-Einer, Leistungsgruppe III: Hendric Popma

Leichtgewichts-Junior-B-Doppelzweier: Lorenzo Hiltmann (Hansa Dortmund) und Julius Wagner (Meschede)

Juniorinnen-B-Doppelvierer mit Steuerfrau: Theresa Kampmann (Waltrop), Hanna Gabriel (Dorsten), Tabea Schendekehl (Hansa), Isabelle Kapsa (Herdecke), St. Laura Heinemann (Hansa)

Juniorinnen-A-Doppelzweier: Celine Schneider (Hansa) und Tabea Menzel (Waltrop)

Junior-A-Einer, Leistungsgruppe II: Hendric Popma
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.