14 Autos in Brackel, Asseln und Wickede abends beschädigt - Polizei erbittet Hinweise

Anzeige

Unbekannte Täter haben von Mittwoch, 23. Oktober, bis Donnerstag, 31. Oktober, jeweils im Zeitraum zwischen 18 und 20.30 Uhr in Dortmunds östlichen Stadteilen Brackel, Asseln und Wickede insgesamt 14 Fahrzeuge beschädigt. - Die Kripo bittet um Hinweise.

Die unbekannten Randalierer sprangen hierbei auf die Motorhauben der geparkten Autos und versuchten dann, deren Frontscheibe einzutreten. In Einzelfällen wurden auch Außenspiegel abgetreten.

Betroffen waren Autos, die in der Fuhrmannstraße, Am Münzenkamp, am Grüningsweg, in der Eichwaldstraße, Oesterstraße, Balsterstraße, im Hasenroth, In den Börthen, an der Meylantstraße, im Pleckenbrink, an der Karl-Millöcker-Straße und an der Binnenstraße geparkt waren.

Nach bisherigem Ermittlungsstand geht die Kriminalpolizei von zwei Tätern aus.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben und gegebenenfalls Hinweise auf die Identität, den Aufenthalt oder die Fluchtrichtung der Randalierer geben können.

Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter Telefon 0231/132-7441.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.