Gefahren für die deutsche Wirtschaft: Kommende-Forum blickt nach Amerika

Anzeige
Kommende Dortmund (Foto: Braun)
Dortmund: Kommende Dortmund | Zum nächsten Kommende-Forum mit dem Titel „America first? Herausforderungen für deutsche Unternehmen!“ lädt das Sozialinstitut Kommende, Brackeler Hellweg 144, für Dienstag, 21. März, ein.

Die Hoffnung, dass nach dem populistischen Wahlkampf die Vernunft den neuen US-Präsidenten wieder einholt, ist früh bitter enttäuscht worden. Mit rastlosem Tempo setzt Donald Trump seine Wahlversprechen in die Tat um. Die angedrohten Strafzölle und der neue Protektionismus zum "Wohle Amerikas" verändert den Welthandel.

Welche Gefahren drohen der deutschen Wirtschaft von der neuen US-Präsidentschaft? Wie können und müssen deutsche Unternehmen und die Wirtschaftspolitik auf die Herausforderung „America first“ reagieren? Wulf-Christian Ehrich, Industrie und Handelskammer Dortmund, und Prof. Dr. Henrik Müller, Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund, beziehen in der Zeit von 18 bis 20.30 Uhr im Kommende-Forum Stellung.

Interessierte melden sich an per E-Mail an sozialinstitut@kommende-dortmund.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.