Sommerfest in Westerfilde: Politik hilft mit Finanzspritze

Anzeige
Auf der Westerfilder Straße wird im Juni wieder ein munteres Treiben herrschen. Foto: Archiv Schütze
Dortmund: Westerfilder Straße |

Am 19. Juni wird die Westerfilder Straße wieder zur bunten Bühne, wenn die Interessengemeinschaft „Lebendiges Westerfilde“ zum Sommerfest einlädt. Die Lücke bei der Finanzierung des Bühnenprogramms schließt die Mengeder Bezirksvertretung.

Zahlreiche Einrichtungen, Vereine und Unternehmen aus dem Quartier und der Umgebung wollen mit dem Sommerfest zeigen, wie vielfältig und lebenswert Westerfilde ist. Wer möchte, kann sich über die Entwicklung des Stadtteils informieren und selbst Anregungen formulieren. Gleichzeitig öffnen die Geschäfte ihre Türen zu einem verkaufsoffenen Sonntag und laden zum Bummeln ein.

Mit Unterhaltung und Aktionen für die ganze Familie lockt zudem ab 13 Uhr ein buntes Programm auf der Bühne. Neben Live-Musik und rhythmischen Klängen können sich die Besucher auf eine Tanzperformance freuen. Der Nachwuchs kommt bei Spiel und Sport sowie verschiedenen Kreativangeboten auf seine Kosten. Abgerundet wird das bunte Treiben mit einer vielfältigen Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten.

Mit im Boot sitzen beim Westerfilder Sommerfest neben dem Stadtbezirksmarketing Mengede auch die Stadterneuerung Dortmund, das Wohnungsunternehmen Vonovia, die Stiftung ProFiliis und die Volksbank Dortmund-Nordwest. Trotz dieser Unterstützung mussten die Organisatoren in diesem Jahr mit einer Finanzierungslücke von 1000 Euro kämpfen. Hilfe kommt aber von der Mengeder Bezirksvertretung: Auf Antrag der Interessengemeinschaft springt sie ein und steuert die fehlende Summe bei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.