Keine Angst vor Bibliothekarinnen

Anzeige

Am Freitag, den 13.11. begaben sich zwei fünfte Klassen unserer Sekundarschule auf einen langen Fußweg, um von den Abenteuern der Brüder Tim und Marty mit der geheimnisvollen und etwas gruseligen Bibliothekarin „Knolle“ Murpy zu hören.

Die Schüler besuchten gemeinsam mit ihren Lehrern die Stadtteilbibliothek Wanheimerort, wo im Rahmen der 44. Internationalen Kinderbuchausstellung (IKiBu) eine Lesung des Buches „Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy“ (Eoin Colfer) stattfand. Der Schauspielerin Silke Roca gelang es, mit ihrer lebendigen Vortragsweise die Schüler in den Bann zu ziehen und sie 45 Minuten lang in die Geschichte rund um die Brüder Tim und Marty, die ihre Ferien in der Bibliothek verbringen müssen, eintauchen zu lassen.
Getreu des diesjährigen Mottos der IKiBu „Kultur…echt cool“, wurde den Schülern im Laufe der Geschichte deutlich, dass man – wie Tim und Marty zunächst befürchten – von Bibliothekarinnen ganz und gar nicht mit der Knollenknarre „abgeknollt“ wird, sondern dass man mithilfe von Büchern spannende Abenteuer erleben kann und sich somit ein Besuch in der Bibliothek immer lohnt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.