"Magie des Magnetismus": Einladung des Kultur- und Stadthistorischen Museums Duisburg am Sonntag, 5. Juni im Rahmen der Mercator Matinéen

Anzeige
Physiker Dr. Florian Römer (Foto: Stadt Duisburg)
Duisburg: Kultur- und Stadthistorisches Museum | Dr. Florian Römer, Physiker an der Universität Essen-Duisburg, berichtet in seinem Vortrag "Magie des Magnetismus - und was hat Mercator damit zu tun?" am Sonntag, 5. Juni, um 11.15 Uhr im Stadtmuseum Duisburg nicht nur von der Faszination Magnetismus.
Er lädt zum Mitmachen ein, Einzutauchen in eine Welt, in der Magnetismus nicht mehr wegzudenken ist. Mit anschaulichen Experimenten untermauert Dr. Florian Römer seine Präsentation und gibt auch Einblicke in die Nanowelt mit flüssigen Magneten. Hierbei geht es sowohl sehr heiß als auch sehr kalt her, insbesondere wenn einen "die Magie des Magnetismus" in Bann gezogen hat.
"Mercator hat den magnetischen Nordpol vom Himmel auf die Erde geholt."
Am besten ist, die Antwort am Sonntag selbst hautnah zu erfahren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.