Bivsi und ihre Eltern kehren am Mittwochmorgen zurück

Anzeige
Bivsi Rana und ihre Familie (Foto: Felix Banaszak)

Am Mittwochmorgen, 2. August, kehren die abgeschobene Steinbart-Gymnasiastin Bivsi Rana (15) und ihre Eltern nach Deutschland zurück. Mitschüler und -schülerinnen, Freunde und Unterstützer wollen die Familie am Düsseldorfer Flughafen in Empfang nehmen.

Dazu erklären Dr. Eva Selic, Stephan Kube und Felix Banaszak im Namen der "Steinbart"-Familie: "Wir freuen uns außerordentlich, dass am morgigen Mittwoch Bivsi Rana und ihre Eltern aus Nepal zurückkommen. Gemeinsam mit Klassenkameradinnen, Klassenkameraden und Vertretern der Schule werden wir die Familie Rana persönlich am Flughafen Düsseldorf empfangen. 
Innerhalb von zwei Monaten ist es uns gelungen, mit Hilfe der von unserem Rechtsstaat vorgegebenen Möglichkeiten die Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung dazu zu bewegen, über Parteigrenzen hinweg die Rückkehr der Familie Rana zu realisieren.

Dank an die Schüler der Klasse 9d und ihre Eltern

Ausgangspunkt für die Unterstützung von Bivsi und ihren Eltern sind Bivsis Klassenkameraden und ihre Eltern aus der Klasse 9d des Steinbart-Gymnasiums. Sie haben in der Schule, in Duisburg und weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus zahlreiche und potente Unterstützer aktiviert. Ohne deren zahlreiche Hilfe wäre die Rückkehr der Familie Rana nicht umsetzbar gewesen. Hierfür bedanken wir uns im Namen der Familie Rana von ganzem Herzen."
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
2.545
Jochen Czekalla aus Duisburg | 01.08.2017 | 10:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.