Bivsi

Beiträge zum Thema Bivsi

Überregionales
Bivsi Rana und ihre Familie

Bivsi und ihre Eltern kehren am Mittwochmorgen zurück

Am Mittwochmorgen, 2. August, kehren die abgeschobene Steinbart-Gymnasiastin Bivsi Rana (15) und ihre Eltern nach Deutschland zurück. Mitschüler und -schülerinnen, Freunde und Unterstützer wollen die Familie am Düsseldorfer Flughafen in Empfang nehmen. Dazu erklären Dr. Eva Selic, Stephan Kube und Felix Banaszak im Namen der "Steinbart"-Familie: "Wir freuen uns außerordentlich, dass am morgigen Mittwoch Bivsi Rana und ihre Eltern aus Nepal zurückkommen. Gemeinsam mit Klassenkameradinnen,...

  • Duisburg
  • 31.07.17
  • 1
  • 2
Überregionales
Ein Herz für Bivsi zeigten die Besucher des Benefizkonzertes.

"Unendlich dankbar": Über 600 Besucher bei „Beats für Bivsi“, 12.000 Euro an Spenden

Das Benefizkonzert „Beats für Bivsi“, moderiert von Mola Adebisi, im Steinhof Duisburg war ein großer Erfolg. Mehr als 600 Besucher zeigten ihre Solidarität mit der 15-jährigen Schülerin des Steinbart-Gymnasiums und ihrer Familie, die Ende Mai nach Nepal abgeschoben wurden. Unter den Gästen waren auch der Konsul von Nepal mit seiner Frau sowie die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas. Der Steinhof Duisburg hatte den Abend gemeinsam mit dem Lionsclub Rhenania und Bernie Kuhnt organisiert....

  • Duisburg
  • 18.07.17
  • 1
Überregionales
11 Bilder

Beats für Bivsi

Auch unser Fotograf Frank Preuß war am Donnerstag vor Ort und hat diese Bilder der Veranstaltung eingefangen. Mehr darüber lesen Sie auch in unserer Print-Ausgabe vom 19. Juli! Lesen Sie auch: - Benefizkonzert Steinhof Beats für Bivsi - Duisburger helfen vor Ort in Kathmandu

  • Duisburg
  • 17.07.17
  • 1
Überregionales
Felix Banaszak, ehemaliger Schülersprecher der Schule und Vorstandssprecher von Bündnis 90/Die Grünen Duisburg, Stephan Kube, Elternpflegschaftsvorsitzender des Steinbart-Gymnasiums, mit Bivsi und ihrer Familie in Kathmandu.

Duisburger helfen vor Ort in Kathmandu: "Schnelle Rückkehr der Familie Rana möglich"

Im Fall der abgeschobenen Steinbart-Gymnasiastin Bivsi Rana und ihrer Familie deutet sich eine Lösung an, die die Rückkehr der Familie noch in den nächsten Tagen möglich machen könnte. Das erklärt Felix Banaszak, ehemaliger Schülersprecher der Schule und Vorstandssprecher von Bündnis 90/Die Grünen Duisburg, der seit Mittwochmorgen mit Stephan Kube, Elternpflegschaftsvorsitzender des Steinbart-Gymnasiums, vor Ort in Kathmandu ist. Beide begleiten Familie Rana bei den letzten Schritten. Zur...

  • Duisburg
  • 14.07.17
Überregionales
Mit einem Benefizkonzert unterstützen der Verein Steinhof e.V.. und der Lions-Club Rhenania Bivsi und ihre Familie.

Benefizkonzert „Beats für Bivsi“: Spendengeld soll Heimkehr aus Nepal möglich machen

Der Petitionsausschuss des Landes hat sich für eine Wiedereinreise der nach Nepal abgeschobenen Duisburgerin Bivsi und ihrer Familie ausgesprochen. Die Organisatoren des Konzerts „Beats für Bivsi“ am Donnerstag, 13. Juli, um 19 Uhr im Steinhof Duisburg begrüßen die Entscheidung. Zugleich werben sie für einen Besuch der Benefizveranstaltung im Kultur- und Freizeitzentrum in Huckingen. „Wir wollen möglichst viel Geld zusammenbekommen, um der Familie zu helfen. Es werden Anwaltskosten und weitere...

  • Duisburg
  • 11.07.17
  • 1
Politik

Petitionsausschuß zu Bivsi

Petitionsausschuss zum Thema „Rückkehr von Bivsi“ Der Petitionsausschuss unterstützt mit seinem Votum die Stadt Duisburg bei ihrem Versuch, Bivsi nach dem erfolgten rechtmäßigen Abschluss des Asylverfahrens eine Einreise zur Beendigung der Schullaufbahn zu ermöglichen. Allerdings sind die Hürden hierfür hoch. Zunächst muss der Bund tätig werden - insbesondere die deutsche Botschaft in Nepal, die für die Erteilung eines Visums zuständig ist. Dienststellen des Landes und der Stadt Duisburg müssen...

  • Duisburg
  • 05.07.17
Überregionales
Schüler, Lehrer und Elternschaft des Steinbart-Gymnasiums forderten in einer Demo die Rückkehr von Bivsi.

Hoffnung für Bivsi: Petitionsausschuss empfiehlt Rückkehr der Familie

Am Dienstag haben sich die Mitglieder des Petitionsausschusses des Landtags über die Fraktionsgrenzen hinweg einstimmig dafür ausgesprochen, dass die gesamte Familie Rana – also die Schülerin Bivsi und ihre Eltern – nach Deutschland zurückkehren kann. Nun stehen die zuständigen Behörden in der Verantwortung, der Empfehlung des Ausschusses zu folgen. Die zu dem Zeitpunkt 14-jährige Steinbart-Gymnasiastin Bivsi war am 29. Mai aus dem Unterricht geholt und noch am selben Tag gemeinsam mit ihren...

  • Duisburg
  • 05.07.17
  • 3
  • 2
Politik

Der Fall Bivsi Rana - Der Versuch einer sachlichen Betrachtung

Egal ob man die Zeitung list oder das Radio anmacht, man kommt kaum an dem Thema der Duisburger Schülerin vorbei, die aus dem Schulunterricht abgeholt und anschließend abgeholt wurde. Und die Berichterstattung lautet unisono: Dieses arme kleine Mädchen und der böse unmenschliche Staat. Stimmt das aber auch wirklich? Betrachtet man einmal den Fall ein wenig nüchterner, so ergibt sich der folgende Sachverhalt, der bei der ganzen Berichterattung vollkommen untergeht: Der Vater der Famlie hat bei...

  • Duisburg
  • 13.06.17
Überregionales
Die „Steinbärte“ haben auf zahlreichen Plakaten und Transparenten ihren Wunsch nach einer Rückkehr von Bivsi zum Ausdruck gebracht.
3 Bilder

Eine Demonstration für mehr Menschlichkeit: Über 1.000 marschierten zum Rathaus, um für die Rückkehr von Bivsi zu kämpfen

„Wir wollen ein deutliches Zeichen für mehr Menschlichkeit in einer zunehmend kalten und abgestumpften Gesellschaft setzen.“ Sarah Habibi, Schülersprecherin am Steinbart-Gymnasium, machte das Ziel einer „etwas anderen Montags-Demo“ deutlich. Man will erreichen, dass Bivsi Rana zurück nach Deutschland kann. von Reiner Terhorst Die Schülerin war Ende Mai aus dem Unterricht amDuisburger Sport-Gymnasium herausgeholt und mit ihrer Familie nach Nepal abgeschoben worden, von wo aus ihre Eltern vor...

  • Duisburg
  • 13.06.17
  • 1
Politik
14 Bilder

DEMO FÜR BIVSI

Einige hundert Menschen trafen sich am Steinbart Gymnasium und zogen im Protestzug über die Königststr. bis vor das Rathaus um für die Rückkehr der Schülerin Bivsi und ihrer Familie zu demonstrieren. Darunter Lehrer als Privatpersonen , etliche Schüler und arrangierte Mitbürger die der Fall betroffen macht und sich solidarisch anschließen möchten. " BRING BACK BIVSI! " war das Motto das sie lauthals auf dem Rathausplatz verkündeten . Oberbürgermeister Sören Link empfing die Demonstranten und...

  • Duisburg
  • 12.06.17
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.