Oberbürgermeister ehrte Feuerwehrmänner

Anzeige
Oberbürgermeister Sören Link überreichte das Ehrenzeichen an die Feuerwehrmänner. (Foto: Presseamt)

"Ihre Arbeit hat einen unschätzbaren Wert für Duisburgs Bürgerinnen und Bürger. Sie sind ein Grund dafür, dass wir in dieser Stadt sicher leben können“, sagte Oberbürgermeister Sören Link, als er verdienten Feuerwehrmännern das Ehrenzeichen in Gold und Silber überreichte.

Ins Mercatorzimmer des Rathauses waren Vertreter der Berufs-, Werks- und der Freiwilligen Feuerwehr eingeladen, die seit 25 oder 35 Jahren im Dienst der Feuerwehren stehen.

Oberbürgermeister Link lobte den hervorragenden Einsatz der Feuerwehren bei einfachen Bränden bis hin zu Katastrophenfällen wie beim Jahrhunderthochwasser in Süd- und Ostdeutschland.

„Auch unsere Feuerwehr entsandte im größten Feuerwehreinsatz der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland viele Einsatzkräfte in die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts, Magdeburg. Mit ihrer solidarischen Hilfe vor Ort hat die Duisburger Feuerwehr in vorbildlicher Weise unsere Stadt vertreten. Darauf bin ich sehr stolz.“

Und er erinnerte an den Brand am Ingenhammshof:

„Hier hat sich wieder einmal gezeigt, wie gut die Feuerwehren miteinander vernetzt sind. In dieser Nacht waren alle Freiwilligen Feuerwehren am Einsatz beteiligt.“

In einer von der Industrie geprägten Stadt haben die Werksfeuerwehren eine besondere Rolle. Sie sorgten in oft gefährlichen Einsätzen dafür, schwerwiegende Unfälle zu verhindern, damit die großen Werke leistungsfähig bleiben.

Im Namen aller Duisburgerinnen und Duisburger bedankte sich Oberbürgermeister Sören Link bei den Feuerwehrmännern für ihren Einsatz und ihre treue Pflichterfüllung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.