OB Sören Link

Beiträge zum Thema OB Sören Link

Politik
Im Innenhof des Rathauses empfing Oberbürgermeister Sören Link die verschiedenen Vertreter der Duisburger Religionsgemeinschaften, um gemeinsam an die Opfer der Corona-Pandemie zu gedenken.

Religionsgemeinschaften gedenken gemeinsam der Corona-Opfer in der Stadt
Besondere Herausforderungen

Im Innenhof des Duisburger Rathauses trafen sich Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften zum Gebet für alle Duisburger. Im Beisein von Oberbürgermeister Sören Link, Schirmherr des Runden Tisches der Religionen für Duisburg, beteten nacheinander Juden, Christen, Muslime und Aleviten für die während der Corona-Pandemie Verstorbenen, Erkrankten und deren Angehörige. Pfarrerin Sabine Schmitz von der evangelischen Kirche begrüßte die Anwesenden und moderierte die Veranstaltung. Sie freute...

  • Duisburg
  • 28.05.21
Ratgeber
Die gemeinsamen Fußstreifen von Polizei und dem städtischen Außendienst des Bürger- und Ordnungsamtes werden an publikumsintensiven Örtlichkeiten vermehrt kontrollieren.
2 Bilder

Polizei und Bürger- und Ordnungsamt verstärken gemeinsame Fußstreifen
Mehr Präsenz bei höherer Inzidenz

Die Polizei und der städtische Außendienst (SAD) des Bürger- und Ordnungsamtes verstärken aufgrund der nach wie vor andauernden Pandemielage ihre gemeinsamen Streifgänge im gesamten Duisburger Stadtgebiet. Seit dem letzten Wochenende werden regelmäßig täglich zusätzliche Streifgänge über mehrere Stunden an besonders publikumsintensiven Örtlichkeiten durchgeführt. Dazu zählen beispielsweise die Regattabahn oder Sechs-Seen-Platte im Süden, aber auch der Goerdelerpark in der Innenstadt sowie der...

  • Duisburg
  • 15.04.21
  • 1
Ratgeber
Auf der Baustelle, von links: Arthur Brakowski, Bauleiter WBD, Oberbürgermeister Sören Link, Uwe Linsen, Vorstand WBD, und Heiko Blumenthal, Referent Dezernat Oberbürgermeister, freuen sich über den Fortschritt der Baumaßnahme am Karl-Lehr-Brückenzug.
2 Bilder

Karl-Lehr-Brückenzug – Duisburgs größte kommunale Baumaßnahme ist im Zeitplan
"Bisher keine kritischen Verzögerungen"

Der Karl-Lehr Brückenzug in Ruhrort – eine der wichtigsten verkehrlichen Strecken innerhalb Duisburgs – wird grundsaniert und neu gebaut. Trotz der Corona-Pandemie ist das Großprojekt voll im Zeitplan. Im Rahmen eines Begehungstermins hat sich Oberbürgermeister Sören Link im Beisein von Uwe Linsen, Vorstand der Wirtschaftsbetriebe Duisburg (WBD), einen Überblick über den Fortschritt der Baumaßnahme verschafft. Aufgrund der Baugröße ist die Baumaßnahme in mehrere Bauabschnitte unterteilt. Der...

  • Duisburg
  • 14.04.21
Ratgeber
V.lks ; Klaus-Peter Wandelenus, Vorstand Technik DVG, DVG-Vorstandsvorsitzender Marcus Wittig, Oberbürgermeister Sören Link und DVG-Aufsichtsratsvorsitzender Herbert Mettler präsentierten die erste neue Straßenbahn am Betriebshof Grunewald
23 Bilder

Die erste neue Straßenbahn ist da
Moderne Bahnen vom Typ "BOMBARDIER FLEXITY" stehen für Sicherheit und Komfort

Herzlich willkommen in Duisburg: Die erste neue Straßenbahn ist vor wenigen Tagen am Betriebshof Grunewald angekommen. „Ich bin die Neue. Deine neue Komfortzone“ steht in roter Schrift auf dem ersten von zwei Vorserienfahrzeugen, das die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) jetzt auf Herz und Nieren prüfen wird. Die umfangreichen Testfahrten mit den Vorserienfahrzeugen im gesamten Betriebsgebiet sind notwendig, damit die Bahnen die Zulassung für den Fahrgastbetrieb erhalten. Voraussichtlich...

  • Duisburg
  • 07.09.20
Politik
Die Website zur Online-Bürgerbeteiligung zur Entwicklung des Geländes Am Alten Güterbahnhof.

Duisburger gefragt zur Entwicklung des alten Güterbahnhofsgelände
„Was denkst DU?“

Unter dem Motto „Was denkst DU?“ haben die GEBAG und die Stadt Duisburg die Website zur Online-Bürgerbeteiligung zur Entwicklung des Geländes Am Alten Güterbahnhof gestartet: Unter www.am-alten-gueterbahnhof.de sind alle Bürger dazu aufgerufen, ihre Ideen für die zukünftige Entwicklung des Geländes einzubringen. Dabei werden konkrete Vorschläge für sieben unterschiedliche Teil-Aspekte abgefragt, die bei der Entwicklung des Geländes berücksichtigt werden sollen, beispielsweise die Anbindung an...

  • Duisburg
  • 03.07.20
Politik
Der Einfachheit halber erstattet die Stadt Duisburg den April-Beitrag.

Duisburg erleichtert Beitragsrückerstattung
Ohne Antrag - Rückerstattung der April-Beiträge für den Besuch der Kindertagesstätten, der Kindertagespflege und des Offenen Ganztags an Grundschulen

Duisburg entspricht mit einer zeitnahen Rückerstattung der April-Beiträge für den Besuch der Kindertagesstätten, der Kindertagespflege und des Offenen Ganztags an Grundschulen der landeseinheitlichen Regelung. Oberbürgermeister Sören Link hatte sich schon zu Beginn der Schließzeit für die Rückerstattung der Beiträge stark gemacht, um die betroffenen Eltern zu entlasten. Vorgesehen war ursprünglich die Erstattung auf Antrag, der erst nach der Schließzeit der Einrichtungen hätte gestellt werden...

  • Duisburg
  • 02.04.20
Politik
Wo sich sonst an ersten schönen Frühlingstagen die Menschen drängen, um ihren Cafè oder ihr Eis im Freien zu genießen, herrscht jetzt gähnende Leere.

Keine Außengastronomie wegen Corona-Pandemie
Stadt Duisburg setzt Sondernutzungsgebühren teilweise aus

Vor dem Hintergrund der Entwicklungen und Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wird die Stadt Duisburg die von Geschäftsschließungen betroffenen Gewerbetreibenden entlasten, indem die Gebühren für die Sondernutzungen bis auf weiteres nicht erhoben werden. Darüber hinaus werden den Gastronomen, welche im ersten Quartal 2020 bereits Außengastronomie genutzt haben, die Gebühren für dieses erste Quartal nicht berechnet. Teilweise wurden bereits entsprechende Aufhebungsbescheide erlassen....

  • Duisburg
  • 26.03.20
Politik
Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link

Coronavirus
Entschlüsse nur "Stückwerk" - Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link kritisiert Landesregierung

Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link gehen die Entschlüsse und Vorgaben der NRW-Landesregierung im Kampf gegen das Coronavirus nicht weit genug. OB Sören Link erklärt: „Es ist allerhöchste Zeit, dass die Landesregierung Nordrhein-Westfalen den Ernst der Lage erkennt. Die gefassten Entschlüsse sind Stückwerk und verspielen das Vertrauen der Bürger in die öffentlichen Institutionen. Unsere wichtigste Ressource im Kampf gegen das Virus ist Zeit! Es geht im Moment schlicht nicht darum, durch ein...

  • Duisburg
  • 17.03.20
Politik
Symbolfoto Kita

Update: Erstattung Elternbeiträge wegen Schließung von Kitas und Kindertagespflegestellen aufgrund Coronavirus
Für Duisburgs OB Sören Link "mehr als gerechtfertigt" - Rat muss zustimmen

Update: Oberbürgermeister Sören Link wird dem Rat der Stadt Duisburg analog zu den Regelungen für Eltern von Kindern in Kindertageseinrichtungen vorschlagen, allen Eltern, denen für den Zeitraum der Schließung von Kindertagespflegestellen kein Notbetreuungsplatz angeboten werden konnte, ebenfalls die gezahlten Elternbeiträge anteilig zurückzuerstatten. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Oberbürgermeister Sören Link wird dem Rat der Stadt Duisburg vorschlagen,...

  • Duisburg
  • 17.03.20
Politik
Astrid Neese

Rat der Stadt Duisburg entscheidet über OB-Vorschlag am 30. Januar
Astrid Neese soll neue Dezernentin werden

Astrid Neese, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Duisburg, soll auf Vorschlag von Oberbürgermeister Sören Link das Dezernat für Familie, Bildung und Kultur, Arbeit und Soziales übernehmen und somit die Nachfolge von Thomas Krützberg antreten. Wie berichtet, soll Krützberg ja das städtische Immobilienmanagement (IMD), das rund 1.200 Immobilien wie Schulen und Kindergärten verwaltet, auf Kurs bringen. OB Link wird dem Rat der Stadt Duisburg seinen Vorschlag in der nächsten Sitzung...

  • Duisburg
  • 17.01.20
Vereine + Ehrenamt
161 Bilder

SAMSTAG WURDE PRINZ SASCHA I. IN DER MERCATORHALLE GEKÜRT +++
AM SAMSTAG WURDE PRINZ SASCHA I. IN DER MERCATORHALLE GEKÜRT

Am Samstag wurde Prinz Sascha I. (Sascha Wulf) in der Mercatorhalle (Duisburgs Wohnzimmer) gekürt. Gegen 21:35 Uhr war es endlich soweit. Nachdem Prinz Kevin I. und seine Crew aus der vorherigen Session verabschiedet wurde, stand Sascha Wulf und seine Crew bereits in den Startlöchern. Auf der Bühne, der restlos ausverkauften Mercartorhalle, bekam Sascha Wulf vom HDK (Hauptausschuss Duisburger Karneval) Präsident Michael Jansen, die Prinzenkappe und das Zepter überreicht. Keiner der anwesenden...

  • Duisburg
  • 13.01.20
Politik

Start für Duisburgs Wort-Bild-Marke
"Duisburg ist echt"

Es ist der Auftakt zu einer neuen selbstbewussten Duisburg-Kampagne, die zukünftig auch überregional gestartet wird. Oberbürgermeister Sören Link präsentierte am Montag gemeinsam mit dem Beigeordneten Thomas Krützberg und Duisburg Kontor die neue Wort-Bild-Marke, die die Stadt ab sofort bei all ihren Auftritten repräsentativ begleiten wird. „Wir haben gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern ein Leitbild für Duisburg entwickelt. Bei diesem Leitbild allein sollte es nicht bleiben“, erklärt OB...

  • Duisburg
  • 19.11.19
  • 1
Politik
OB Sören Link freut sich, am Samstag im Rathaus die Duisburger begrüßen zu können.

Am Samstag beim "Tag der offenen Tür" im Rathaus Duisburg vorbeischauen
OB Sören Link zeigt Arbeitsplatz

Zum „Tag der offenen Tür“ lädt Oberbürgermeister Sören Link interessierte Bürger am Samstag, 7. September, zwischen 13 und 17 Uhr ins Duisburger Rathaus ein. Neben Rathausführungen im halbstündigen Rhythmus, Vorstellungen von Arbeitsbereichen verschiedener Fachbereiche, findet zeitgleich auch die Ehrenamtsbörse statt. Interessierte erhalten einen Einblick in das politische Zentrum der Stadt mit seinem Ratssaal und diversen Sitzungs- und Konferenzräumen, in das Dienstzimmer des...

  • Duisburg
  • 05.09.19
Politik
Der geplante Campus Marxloh: Gebäudeansicht aus dem Siegerentwurf der Berliner Architekten Grundei/Kaindl.

Duisburg erhält 22,5 Millionen Euro Fördermittel von EU, Bund und Land
Stadtteile sollen aufgewertet werden

Kommunen in Nordrhein-Westfalen erhalten 2019 rund 466,5 Millionen Euro aus der Städtebauförderung und dem Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier“ der Europäischen Union, des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Stadt Duisburg ist mit rund 22,5 Millionen Euro der Förderempfänger mit dem zweithöchsten Betrag aller Kommunen in NRW. „Mit dieser Hilfe werden wir massiv in Bildung investieren. Jeder Euro trägt dazu bei, dass wir die Lebensumstände in den Stadtteilen und...

  • Duisburg
  • 27.07.19
Politik
Die Linke bemängelt die Sparpolitik der Stadt und den damit verbundenen Sanierungsstau.

Stadt Duisburg baut weiter Schulden ab
Weniger "Miese"

Die Stadt Duisburg baut weiter Schulden ab. Ende Dezember 2018 belief sich der Schuldenstand der Stadt Duisburg auf gut 2,8 Milliarden Euro. Gegenüber dem Vorjahr konnte die Stadt Duisburg den Schuldenstand um 133,4 Mio. Euro (-4,5 Prozent) verringern. Damit verlief die Entwicklung in Duisburg günstiger als im Landesdurchschnitt (NRW –1,1 Prozent). Betrachtet man die letzte Dekade, fällt der Trend noch positiver aus. Im Vergleich zu 2008 konnte die Stadt Duisburg ihren Schuldenstand um 230,9...

  • Duisburg
  • 18.07.19
  • 1
  • 1
Politik
So sollte es aussehen: das DUO am Marientor.

Realisierung nicht möglich
Projekt DUO am Marientor vom Investor abgesagt

Von der Stadt angekündigt als "neuer Magnet für Arbeiten und Leben in der Duisburger Innenstadt", sollte auf dem seit mehreren Jahrzehnten ungenutzten Grundstück an der Steinschen Gasse in der Altstadt das DUO am Marientor entstehen. Nun hat der Investor das Projekt abgesagt. Auf rund 20.000 Quadratmetern waren neben Flächen für Handel, Gastronomie und Dienstleistungen auch ein Hotel und ein Fitness-Studio geplant. „Wir haben nach reiflicher Überlegung und mit Bedauern entschieden, die...

  • Duisburg
  • 16.05.19
Natur + Garten

Gelungene Umgestaltung des Kantparks?
Abstimmung mit Füßen

"Ausgezeichnet gelungen" nennt Oberbürgermeister Sören Link den mit Bürgerbeteiligung um- und neugestalteten Kantpark, der am Samstag offiziell eröffnet wurde. Dieser stelle für die Menschen und die Stadt einen großen Gewinn dar, erfülle den Wunsch vieler Bürger nach mehr Licht, Orientierung und Sicherheit. Das Mehr an Licht, offenen Flächen und Sichtachsen gab's allerdings nur durch ein deutliches Weniger an Bäumen und Sträuchern. Und genau das bringt Kritiker der Kantpark-Umgestaltung in...

  • Duisburg
  • 13.05.19
  • 1
  • 1
Politik
"Durchstarten und bewerben": Oberbürgermeister Sören Link (r.) und Stadtdirektor Martin Murrack (l.) präsentieren das Plakat zum Bewerbungsstart.
2 Bilder

117 neue Stellen für die Duisburger Stadtverwaltung - Bewerbungsverfahren ist gestartet
OB Link stellt "spürbare Verbesserungen" in Aussicht

Die Schaffung von 100 zusätzlichen Stellen in der Stadtverwaltung hatte Oberbürgermeister Sören Link Ende letzten Jahres angekündigt. Nun sind gar 117 neue Jobs ausgeschrieben. Die sind unter www.duisburg.de/karriere zu finden. Interessierte können sich jetzt bewerben. Eine gute Nachricht, die OB Link da mit Freude verkündet. Schließlich ist es lange - gefühlt eine Ewigkeit - her, dass die klamme Kommune nicht nur ausbilden, sondern auch neue, externe Mitarbeiter einstellen durfte. Im fünften...

  • Duisburg
  • 10.04.19
Kultur
Der Bühnenbereich stand unter Wasser.
12 Bilder

Theater Duisburg nicht mehr bespielbar
80.000 Liter setzen Bühnenbereich unter Wasser - Updates: erste Fotos und Infos, Statement von OB Sören Link

Update 14.10 Uhr: Oberbürgermeister Sören Link und Kulturdezernent Thomas Krützberg danken nach dem ersten Schock zunächst der Feuerwehr, den Kolleginnen und Kollegen vom Immobilienmanagement und den Beschäftigten des Theaters. "Man mag sich kaum vorstellen, wie groß das Ausmaß der Verwüstung ist." Sie sind sich einig: "Es gibt Momente, in denen es wirklich schwer fällt, die richtigen Worte zu finden. Das Akzente-Team hat in diesem Jahr für ein sensationelles Festival gesorgt. Nun ist alles...

  • Duisburg
  • 05.04.19
  • 5
  • 1
Kultur
OB Sören Link, Museumsdirektor Walter Smerling und Architekt Pierre de Meuron (Herzog & de Meuron) bei der Grundsteinlegung für den Anbau des MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst.

Gesprächsreihe "Kunst trifft..." im MKM
Wie steht's um die Kultur in Duisburg? Museumsdirektor im Gespräch mit OB Sören Link

Wie steht es um die Kultur in Duisburg? Kann (und will) sich eine Stadt mit chronisch leeren Kassen Kunst und Kultur leisten? Ist Kultur nicht ein Grundrecht, das jedem zusteht? Was könnte man tun, was wird tatsächlich getan? Welche Chancen hat die Stadt genutzt, welche vertan? Diese und weitere Fragen zwischen Kunst und kommunalem Alltag diskutiert der Direktor des MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Walter Smerling, im Einzelgespräch mit Duisburgs OB Sören Link. Die Veranstaltung im...

  • Duisburg
  • 12.03.19
Politik
Im Rathaus Duisburg sind zwei Dezernenten-Stellen vakant.

Oberbürgermeister Sören Link schlägt Rat Kandidaten vor
Zwei neue Dezernenten

Oberbürgermeister Sören Link wird dem Rat der Stadt Duisburg in seiner kommenden Sitzung seine Kandidaten für die vakanten Dezernentenpositionen vorschlagen. Das Dezernat für Personal, Organisation und bezirkliche Angelegenheiten soll künftig von der Duisburgerin Kerstin Wittmeier geleitet werden. Die Diplom-Sozialwissen­schaftlerin ist derzeit Polizeipräsidentin in Bochum. Das Stadtentwicklungsdezernat soll nach dem Vorschlag des Oberbürgermeisters künftig von Martin Linne geführt werden....

  • Duisburg
  • 17.02.19
Kultur
Nach 14-monatiger Hauptverhandlung und 101 Verhandlungstagen müssen sich sieben Beschuldigte nicht länger für die Loveparade-Katastrophe im Karl-Lehr-Tunnel vor Gericht verantworten.

Loveparade-Strafprozess
Für sieben Angeklagte endete heute das Verfahren - gegen drei Beschuldigte geht's weiter

Die 6. Große Strafkammer des Landgerichts Duisburg hat heute, 6. Februar, beschlossen, das Strafverfahren gegen sechs (ehemalige) Bedienstete der Stadt Duisburg und einen Mitarbeiter des Veranstalters einzustellen. Keiner dieser Angeklagten muss einen Geldbetrag zahlen. Das Verfahren ist damit für die sieben Personen nach 14-monatiger Hauptverhandlung und 101 Verhandlungstagen beendet. Die Verfahrenseinstellung ist laut 6. Großer Strafkammer nicht mit einer Feststellung von individueller Schuld...

  • Duisburg
  • 06.02.19
Kultur
Der Bergmann weist den Weg bei Grün.
2 Bilder

Glück auf, Duisburg! Stadt freut sich über Bergmann-Ampelmännchen

Zukünftig erinnern nicht nur Fördertürme an die große Bergbau-Geschichte im Revier und natürlich in Duisburg, sondern auch besonders gestaltete Ampeln, deren Ampelmännchen einen Bergmann darstellen. Die erste Ampel am Zoo wurde heute im Beisein von Oberbürgermeister Sören Link in Betrieb genommen. Die Idee stammt von der Journalistin Kathrin Hänig, Duisburgerin mit Leib und Seele, die Gestaltung übernahmen Claudia Richter und Jürgen Becker vom media team. Fünf weitere Ampeln werden zukünftig an...

  • Duisburg
  • 11.10.18
  • 7
  • 5
Politik
Kurt Krieger hatte auf seinem Gelände am alten Güterbahnhof ein Designer Outlet geplant. Dazu sagten die Duisburger beim Bürgerentscheid im vergangenen Jahr Nein.

GEBAG hat altes Güterbahnhofsgelände von Krieger gekauft - neue Chance für Duisburger Stadtentwicklung

Die Duisburger Baugesellschaft GEBAG hat die gesamte Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs südlich und nördlich der Karl-Lehr-Brücke von der Kurt Krieger Gruppe gekauft. Heute, 2. Oktober, unterschrieb GEBAG-Geschäftsführer Bernd Wortmeyer in Berlin den notariellen Kaufvertrag. Der Besitzübergang des auch als „Duisburger Freiheit“ bekannten Geländes erfolgt in drei bis vier Wochen. Zur Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des...

  • Duisburg
  • 02.10.18
  • 2
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.