Alles zum Thema OB Sören Link

Beiträge zum Thema OB Sören Link

Politik
So sollte es aussehen: das DUO am Marientor.

Realisierung nicht möglich
Projekt DUO am Marientor vom Investor abgesagt

Von der Stadt angekündigt als "neuer Magnet für Arbeiten und Leben in der Duisburger Innenstadt", sollte auf dem seit mehreren Jahrzehnten ungenutzten Grundstück an der Steinschen Gasse in der Altstadt das DUO am Marientor entstehen. Nun hat der Investor das Projekt abgesagt. Auf rund 20.000 Quadratmetern waren neben Flächen für Handel, Gastronomie und Dienstleistungen auch ein Hotel und ein Fitness-Studio geplant. „Wir haben nach reiflicher Überlegung und mit Bedauern entschieden, die...

  • Duisburg
  • 16.05.19
Natur + Garten

Gelungene Umgestaltung des Kantparks?
Abstimmung mit Füßen

"Ausgezeichnet gelungen" nennt Oberbürgermeister Sören Link den mit Bürgerbeteiligung um- und neugestalteten Kantpark, der am Samstag offiziell eröffnet wurde. Dieser stelle für die Menschen und die Stadt einen großen Gewinn dar, erfülle den Wunsch vieler Bürger nach mehr Licht, Orientierung und Sicherheit. Das Mehr an Licht, offenen Flächen und Sichtachsen gab's allerdings nur durch ein deutliches Weniger an Bäumen und Sträuchern. Und genau das bringt Kritiker der Kantpark-Umgestaltung in...

  • Duisburg
  • 13.05.19
  •  1
  •  1
Politik
"Durchstarten und bewerben": Oberbürgermeister Sören Link (r.) und Stadtdirektor Martin Murrack (l.) präsentieren das Plakat zum Bewerbungsstart.
2 Bilder

117 neue Stellen für die Duisburger Stadtverwaltung - Bewerbungsverfahren ist gestartet
OB Link stellt "spürbare Verbesserungen" in Aussicht

Die Schaffung von 100 zusätzlichen Stellen in der Stadtverwaltung hatte Oberbürgermeister Sören Link Ende letzten Jahres angekündigt. Nun sind gar 117 neue Jobs ausgeschrieben. Die sind unter www.duisburg.de/karriere zu finden. Interessierte können sich jetzt bewerben. Eine gute Nachricht, die OB Link da mit Freude verkündet. Schließlich ist es lange - gefühlt eine Ewigkeit - her, dass die klamme Kommune nicht nur ausbilden, sondern auch neue, externe Mitarbeiter einstellen durfte. Im...

  • Duisburg
  • 10.04.19
Kultur
Der Bühnenbereich stand unter Wasser.
12 Bilder

Theater Duisburg nicht mehr bespielbar
80.000 Liter setzen Bühnenbereich unter Wasser - Updates: erste Fotos und Infos, Statement von OB Sören Link

Update 14.10 Uhr: Oberbürgermeister Sören Link und Kulturdezernent Thomas Krützberg danken nach dem ersten Schock zunächst der Feuerwehr, den Kolleginnen und Kollegen vom Immobilienmanagement und den Beschäftigten des Theaters. "Man mag sich kaum vorstellen, wie groß das Ausmaß der Verwüstung ist." Sie sind sich einig: "Es gibt Momente, in denen es wirklich schwer fällt, die richtigen Worte zu finden. Das Akzente-Team hat in diesem Jahr für ein sensationelles Festival gesorgt. Nun ist...

  • Duisburg
  • 05.04.19
  •  5
  •  1
Kultur
OB Sören Link, Museumsdirektor Walter Smerling und Architekt Pierre de Meuron (Herzog & de Meuron) bei der Grundsteinlegung für den Anbau des MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst.

Gesprächsreihe "Kunst trifft..." im MKM
Wie steht's um die Kultur in Duisburg? Museumsdirektor im Gespräch mit OB Sören Link

Wie steht es um die Kultur in Duisburg? Kann (und will) sich eine Stadt mit chronisch leeren Kassen Kunst und Kultur leisten? Ist Kultur nicht ein Grundrecht, das jedem zusteht? Was könnte man tun, was wird tatsächlich getan? Welche Chancen hat die Stadt genutzt, welche vertan? Diese und weitere Fragen zwischen Kunst und kommunalem Alltag diskutiert der Direktor des MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Walter Smerling, im Einzelgespräch mit Duisburgs OB Sören Link. Die Veranstaltung...

  • Duisburg
  • 12.03.19
Politik
Im Rathaus Duisburg sind zwei Dezernenten-Stellen vakant.

Oberbürgermeister Sören Link schlägt Rat Kandidaten vor
Zwei neue Dezernenten

Oberbürgermeister Sören Link wird dem Rat der Stadt Duisburg in seiner kommenden Sitzung seine Kandidaten für die vakanten Dezernentenpositionen vorschlagen. Das Dezernat für Personal, Organisation und bezirkliche Angelegenheiten soll künftig von der Duisburgerin Kerstin Wittmeier geleitet werden. Die Diplom-Sozialwissen­schaftlerin ist derzeit Polizeipräsidentin in Bochum. Das Stadtentwicklungsdezernat soll nach dem Vorschlag des Oberbürgermeisters künftig von Martin Linne geführt...

  • Duisburg
  • 17.02.19
Kultur
Nach 14-monatiger Hauptverhandlung und 101 Verhandlungstagen müssen sich sieben Beschuldigte nicht länger für die Loveparade-Katastrophe im Karl-Lehr-Tunnel vor Gericht verantworten.

Loveparade-Strafprozess
Für sieben Angeklagte endete heute das Verfahren - gegen drei Beschuldigte geht's weiter

Die 6. Große Strafkammer des Landgerichts Duisburg hat heute, 6. Februar, beschlossen, das Strafverfahren gegen sechs (ehemalige) Bedienstete der Stadt Duisburg und einen Mitarbeiter des Veranstalters einzustellen. Keiner dieser Angeklagten muss einen Geldbetrag zahlen. Das Verfahren ist damit für die sieben Personen nach 14-monatiger Hauptverhandlung und 101 Verhandlungstagen beendet. Die Verfahrenseinstellung ist laut 6. Großer Strafkammer nicht mit einer Feststellung von individueller...

  • Duisburg
  • 06.02.19
Kultur
Der Bergmann weist den Weg bei Grün.
2 Bilder

Glück auf, Duisburg! Stadt freut sich über Bergmann-Ampelmännchen

Zukünftig erinnern nicht nur Fördertürme an die große Bergbau-Geschichte im Revier und natürlich in Duisburg, sondern auch besonders gestaltete Ampeln, deren Ampelmännchen einen Bergmann darstellen. Die erste Ampel am Zoo wurde heute im Beisein von Oberbürgermeister Sören Link in Betrieb genommen. Die Idee stammt von der Journalistin Kathrin Hänig, Duisburgerin mit Leib und Seele, die Gestaltung übernahmen Claudia Richter und Jürgen Becker vom media team. Fünf weitere Ampeln werden...

  • Duisburg
  • 11.10.18
  •  7
  •  5
Politik
Kurt Krieger hatte auf seinem Gelände am alten Güterbahnhof ein Designer Outlet geplant. Dazu sagten die Duisburger beim Bürgerentscheid im vergangenen Jahr Nein.

GEBAG hat altes Güterbahnhofsgelände von Krieger gekauft - neue Chance für Duisburger Stadtentwicklung

Die Duisburger Baugesellschaft GEBAG hat die gesamte Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs südlich und nördlich der Karl-Lehr-Brücke von der Kurt Krieger Gruppe gekauft. Heute, 2. Oktober, unterschrieb GEBAG-Geschäftsführer Bernd Wortmeyer in Berlin den notariellen Kaufvertrag. Der Besitzübergang des auch als „Duisburger Freiheit“ bekannten Geländes erfolgt in drei bis vier Wochen. Zur Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung...

  • Duisburg
  • 02.10.18
  •  2
  •  1
Überregionales
Für die Mitarbeiter in Duisburg steht nun fest: Thyssen und Tata werden eins.

thyssenkrupp und Tata fusionieren

Nach 206 Jahren Eigenständigkeit lagert thyssenkrupp seine Stahlwerke in ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Konkurrenten Tata Steel aus. Beide Unternehmen erhoffen sich dadurch Vorteile auf dem Stahlmarkt. Durch die Zusammenlegung der beiden Stahlriesen wächst die Belegschaft auf 48.000 Mitarbeitern. Nach ArcelorMittal wäre der Konzern die Nummer zwei im europäischen Stahlgeschäft. OB Sören Link ist erleichtert: „Das ist ein guter Tag für den Stahl in Duisburg, die Kollegen von...

  • Duisburg
  • 03.07.18
Politik
Die Bürgerinitiative „Cölve-Brücke jetzt!“ fordert eine "umgehende Wiederherstellung".

Cölve-Brücke: konkrete Planungen für eine Behelfsbrücke!

Nachdem eine Machbarkeitsstudie aufgezeigt hat, dass eine Behelfsbrücke als vorübergehender Ersatz für die gesperrte „Cölve-Brücke“ zwischen Moers-Schwafheim und Duisburg Rheinhausen/Trompet technisch umsetzbar ist, gilt es nun die nächsten Schritte zur Realisierung der Behelfsbrücke in Angriff zu nehmen. Die konkrete Planung der Behelfsbrücke wird nun auf den Weg gebracht. Die hierfür benötigten Kosten sollen anteilig von beiden Kommunen getragen werden. Oberbürgermeister Sören Link zeigt...

  • Duisburg
  • 29.06.18
  •  3
Politik
Natürlich trug sich das Staatsoberhaupt auch in das Goldene Buch der Stadt ein.
2 Bilder

Bundespräsident Steinmeier zu Gast in Marxloh - "Ein solcher Besuch ist immer wichtig"

Die gute Laune von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ersetzte – zumindest teilweise – beim heutigen Marxloh-Besuch die fehlenden Sonnenstrahlen. Seine Gattin Elke Büdenbender stimmte sogar lautstark in den Gesang der Schülerinnen und Schüler in der Grundschule an der Henriettenstraße ein. Die hatten weder Ehrfurcht noch Berührungsängste – über Ängste wurde später an anderer Stelle gesprochen – und plauderten munter mit dem „Chef von Deutschland“, wie Steinmeier von einem der eifrigen...

  • Duisburg
  • 13.03.18
  •  2
Kultur
54 Bilder

Prinzenfrühstück fand nach alter Tradition am Rosenmontag im Duisburger Rathaus statt

Wie in jedem Jahr hatte auch am Rosenmontag 2018 die Stadt Duisburg Abordnungen der Karnevalsvereine sowie geladene Gäste in den großen Ratssaal des Rathauses zum traditionellen "Prinzenfrühstück" eingeladen. Gut 150 Gäste konnte Oberbürgermeister Sören Link, der ganz dem Motto in diesem Jahr „Duisburgs Karneval besuchen, ist wie tierisch guten Urlaub buchen“ als "Urlauber" kostümiert und seine ebenfalls in Hawaiihemden gekleideten Bürgermeister Kollegen Manfred Osenger, Volker...

  • Duisburg
  • 25.02.18
  •  1
Kultur
171 Bilder

Hoppeditz "Brian vom Rhein" erwachte am 11.11. in der Duisburger City

In diesem Jahr wurde der Duisburger Hoppeditz nach Jahren endlich wieder einmal am 11ten im 11ten auf der Bühne vor dem City Palais geweckt. Angeblich sei dieses ja in der Woche nicht möglich ist immer wieder zu hören. Doch berichten Duisburgs Jecken immer wieder, wie schön es doch an diesem Tag in Köln oder Düsseldorf war. Also hätten sie ja auch Zeit, den Tag in ihrer Heimatstadt zu verbringen. Da der Aufbau des Weihnachtsmarktes erst in der Woche darauf begann, musste man sich nicht...

  • Duisburg
  • 27.11.17
Ratgeber
Dezernent Carsten Tum, GEBAG-Chef Bernd Wortmeyer, Oberbürgermeister Sören Link und Ratsfrau Andrea Demming-Rosenberg freuen sich über den Ankauf
35 Bilder

GEBAG kauft Theisen-Gelände

Schon seit einigen Jahren ist die rund 18.000 Quadratmeter große Fläche der Theisen Kabelwerke an der Musfeldstraße in Duisburg-Hochfeld von öffentlichem Interesse. Immer wieder wurde die Frage aufgeworfen, was man aus der Fläche machen kann. Nun hat die Duisburger Wohnungsbaugesellschaft GEBAG die Fläche gekauft. Mitte Oktober wurde der Kaufvertrag unterschrieben und am 1. Januar 2018 geht das Gelände in den Besitz der städtischen Tochter über. Seit 2016 ist die GEBAG auch im Bereich...

  • Duisburg
  • 26.11.17
  •  1
Politik
In der kupfernen Zeitkapsel, die in den Grundstein gelegt wurde, fand unter anderem eine von Dr. Raphael, Link und Reschke (v.l.) unterschriebene Urkunde Platz.
FOTOS: HANNES KIRCHNER
5 Bilder

Meilenstein für die medizinische Versorgung in Duisburg - Grundstein für ein 110 Millionen-Projekt an der Hamborner Helios St. Johannes Klinik gelegt

Die ersten Rohbauteile stehen schon, das Kellergeschoss ist ausgebaggert. Der vorgegebene Zeitplan wurde bislang bestens erfüllt. Jetzt fand an der Helios St. Johannes Klinik in Hamborn die offizielle Grundsteinlegung für den Neubau statt. 2019 wird ein Projekt vollendet sein, das, so Oberbürgermeister Sören Link, „ein weiterer und wichtiger Schritt zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in und für Duisburg ist.“ Trotz des tristen Novemberwetters waren zahlreiche Vertreter aus...

  • Duisburg
  • 16.11.17
Politik
Ein leeres Schild

Straßensperren aus purem Aktionismus? Nichts tun ist keine Option!

Nein, es gibt kein Stadtfest in der Innenstadt. Und nein, es handelt sich nicht um Vorarbeiten für den Weihnachtsmarkt. Und dennoch sind die Zufahrten zur Duisburger City seit dem Wochenende mit mobilen Wassertanks abgesperrt. Eine Reaktion auf den Terroranschlag in Barcelona, bei dem ein Lieferwagen auf einer Flaniermeile in Gruppen von Passanten gerast war, 13 Menschen starben. Seit dem Attentat in Berlin im Dezember 2016 eigentlich als Sicherungskonzept bei Großveranstaltungen gedacht,...

  • Duisburg
  • 21.08.17
  •  4
  •  3
Überregionales
Die „Steinbärte“ haben auf zahlreichen Plakaten und Transparenten ihren Wunsch nach einer Rückkehr von Bivsi zum Ausdruck gebracht.
3 Bilder

Eine Demonstration für mehr Menschlichkeit: Über 1.000 marschierten zum Rathaus, um für die Rückkehr von Bivsi zu kämpfen

„Wir wollen ein deutliches Zeichen für mehr Menschlichkeit in einer zunehmend kalten und abgestumpften Gesellschaft setzen.“ Sarah Habibi, Schülersprecherin am Steinbart-Gymnasium, machte das Ziel einer „etwas anderen Montags-Demo“ deutlich. Man will erreichen, dass Bivsi Rana zurück nach Deutschland kann. von Reiner Terhorst Die Schülerin war Ende Mai aus dem Unterricht amDuisburger Sport-Gymnasium herausgeholt und mit ihrer Familie nach Nepal abgeschoben worden, von wo aus ihre Eltern...

  • Duisburg
  • 13.06.17
  •  1
Ratgeber
Markus Sturm erklärt OB Sören Link und GfW Chef Ralf Meurer das Verfahren
10 Bilder

OB Sören Link im Wirtschaftsdialog bei der STURM GmbH

Der Existenzgründer steht für Spitzentechnologie am Wirtschaftsstandort denn nach Expertenansicht bietet die Digitalisierung der Industrie ein beträchtliches Arbeitsmarkt-Potenzial. So prognostiziert der Bundesverband der deutschen Industrie für dieses Jahr noch die Entstehung von rund 500.000 Arbeitsplätzen. Einer, der sich in dieser Branche bestens auskennt, ist Markus Sturm. Der Existenzgründer bietet digitale Innovationen für den Mittelstand und beschäftigt bei der STURM GmbH bereits...

  • Duisburg
  • 25.05.17
  •  1
Ratgeber
Neben dem Polier sehen wir hier (v.l.n.r.): Aurelis-CEO Dr. Joachim Wieland, NRW-Umweltminister Johannes Remmel, Regierungspräsidentin Gisela Walsken, OB Sören Link sowie Dr. Thomas Delschen LANUV
67 Bilder

Feierliche Grundsteinlegung für die neue Dienststelle des LANUV am Hauptbahnhof Duisburg

Rund 180 Gäste, darunter Regierungspräsidentin im Regierungsbezirk Köln, Gisela Walsken, waren am Freitag der Einladung des Immobilienunternehmens "Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG" nach Duisburg gefolgt. Gefeiert wurde die Grundsteinlegung für den Gebäudekomplex des nordrhein-westfälischen Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV). NRW-Umweltminister Johannes Remmel ließ es sich als oberster Dienstherr nicht nehmen, die Baustelle zu diesem Anlass persönlich zu...

  • Duisburg
  • 09.04.17
Politik
13.45 Uhr auf der Königstraße: Die City brummte am verkaufsoffenen Sonntag. Bei Sonne und Temperaturen um die 20 Grad sorgten Kunsthandwerkerfestival und Shopping-Chance für eine volle City. Weitere verkaufsoffene Sonntage sind geplant. Die Stadt ist optimistisch, dass diese auch vor Gericht Bestand haben.
2 Bilder

"Nach Recht und Gesetz gehandelt": Stadt Duisburg zeigt Zuversicht bei weiteren verkaufsoffenen Sonntagen

Mit großer Gelassenheit und noch größerer Zuversicht sieht die Stadt möglichen weiteren Gerichtsverfahren zu den verkaufsoffenen Sonntagen in Duisburg entgegen. In einem Pressegespräch machten Oberbürgermeister Sören Link und Rechtsdezernentin Dr. Daniela Lesmeister unmittelbar nach der Ablehnung des Eilantrags der Gewerkschaft ver.di, den verkaufsoffenen Sonntag am 2. April gerichtlich verbieten zu lassen, deutlich, dass sich die lange, zeitaufwändige Vorarbeit gelohnt hätte. Die...

  • Duisburg
  • 04.04.17
Ratgeber
47 Bilder

42. Mittelstands-Forum der Wirtschaftsförderung in Duisburgs „guter Stube“

Der große Saal der Mercatorhalle erwies sich als ausgezeichnetes Parkett zum Netzwerken von Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Wo sich sonst das „Zuhause“ der Duisburger Philharmoniker befindet, nutzen gut 350 Teilnehmer und 41 Aussteller das 42. Mittelstands-Forum der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH, um sich mit Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung auszutauschen, Kooperationen auszuloten und Verträge anzubahnen. Der Auftakt, die Grußworte von Duisburgs...

  • Duisburg
  • 29.03.17
Ratgeber
4 Bilder

Städtebaulicher Entwurf für das Mercator Viertel Duisburg fertiggestellt

Im Zuge der Umsetzung des Masterplans für die Innenstadt Duisburg wird das Areal des ehemaligen Schulzentrums zwischen Ober- und Gutenbergstraße zu einem hochwertigen innerstädtischen Wohnquartier entwickelt. Auf der Grundlage des Wettbewerbsergebnisses aus dem Jahr 2010 wurde der neue städtebauliche Entwurf für das Quartier durch das Büro Gewers Pudewill in Zusammenarbeit mit den städtischen Planern überarbeitet und liegt nun vor. Dabei werden auch die Ergebnisse der archäologischen...

  • Duisburg
  • 22.03.17
Politik
Symbolische Schlüsselübergabe durch Architekt Michael Droppelmann an Fresenius-Vorstandsvorsitzenden Stephan Sturm, Dr. Holger Raphael, Helios-Regionalgeschäftsführer Manuel Berger, die Ärztlichen Direktoren Dr. Markus Schmitz und Dr. Wolfgang Lepper sowie an die Pflegedirektion Carolina Korioth und Carl Poersch. Rechts: OB Sören Link.
10 Bilder

Moderner Maximalversorger: Neubau der Helios Marien Klinik in Duisburg-Hochfeld feierlich eröffnet

Im Beisein von NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens und Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link wurde mit einem Festakt der Neubau der Helios Marien Klinik, Grunewaldstraße 96 in Hochfeld, feierlich eröffnet. Einen Tag später konnten die Bürgerinnen und Bürger beim Tag der offenen Kliniktür einen seltenen Blick hinter die Kulissen eines hochmodernen Krankenhauses werfen. Rund 50 Millionen Euro investierte Helios hier in Bau und Technik, um in nur zwei Jahren nach Grundsteinlegung aus...

  • Duisburg
  • 21.03.17
  •  1