Tierquälerei - U-Haft aufgehoben

Anzeige

Krefeld/Moers

Überraschende Wende im Fall des Tierquälers: Die Krefelder Polizei hat einen zweiten Tatverdächtigen festgenommen, der nach Angaben der Ermittler ein Teilgeständnis abgelegt hat. Mangels Haftgründen habe man aber beide Verdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt!

Für mich unbegreiflich:
Zwei Männer, die barbarische Taten (ein Pony und ein Schaf enthauptet, drei Pferde durch Stiche schwer verletzt) verübt haben könnten, wieder auf freiem Fuß??? Der eine „dringend tatverdächtig“, der andere offenbar teilgeständig. Wer in aller Seelenruhe ein süßes Pony und ein Schaf enthaupten kann, hört der bei Menschen auf?
Und wieder geht die Angst um!
0
13 Kommentare
60.201
Hanni Borzel aus Arnsberg | 20.06.2013 | 18:13  
26.337
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 20.06.2013 | 18:19  
4.131
Edith Schülemann aus Oberhausen | 20.06.2013 | 18:22  
5.636
Roswitha Dudek aus Kamp-Lintfort | 20.06.2013 | 18:57  
53.511
Renate Schuparra aus Duisburg | 20.06.2013 | 19:02  
55.467
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 20.06.2013 | 19:51  
13.659
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 20.06.2013 | 21:25  
11.084
Harald Zschauer aus Lünen | 21.06.2013 | 10:05  
26.337
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 21.06.2013 | 10:12  
53.511
Renate Schuparra aus Duisburg | 21.06.2013 | 10:23  
116
Jürgen Trabert aus Duisburg | 21.06.2013 | 12:24  
26.337
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 21.06.2013 | 13:35  
116
Jürgen Trabert aus Duisburg | 21.06.2013 | 13:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.