Bernd Ensink seit 20 Jahren an der Spitze des BSV Walsum

Anzeige
Teil des Vorstands 2015
Duisburg: Schützenheim BSV 1856 Walsum | Die Schützinnen und Schützen des BSV 1856 Walsum kamen Mitte Januar zur alljährlichen Generalversammlung zusammen. Neben den Jahresberichten 2014 und den Haushaltsplänen für das kommende Jahr, standen auch einige Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Seit 1995 ist Bernhard Ensink 1. Vorsitzender des BSV 1856 Walsum. Er wurde in seinem Amt bestätigt und von der Versammlung einstimmig wiedergewählt. Dirk Müller wurde für die kommenden zwei Jahre zum 1. Kassierer der Walsumer Schützen erkoren. Er löst damit Christian Mackenbach ab, der in den vergangenen zehn Jahren hervorragende Arbeit im Vorstand leistete und die Bücher vorbildlich führte. An die Stelle des 2. Kassierers rückt Ludger Bienen, der amtierende Schützenkönig des BSV 1856 Walsum. Rainer Bachran wurde ebenfalls im Amt bestätigt und wiedergewählt. Er hat sich erneut für die Wahl zum 1. Schriftführer aufstellen lassen. Christian Scholten und Dominik Krott werden dem Vorstand für die kommenden zwei Jahre beisitzen. Stefan Barmscheidt wurde zum Kassenprüfer gewählt. Erfreulich ist die Entwicklung der Mitgliederzahlen. Seit 2010 steigt die Anzahl der Mitglieder stetig und liegt derzeit bei 229 Schützenschwestern und Schützenbrüdern die beim BSV 1856 Walsum angemeldet sind.
Nach dem offiziellen Teil wurden noch die Vereinsmeister 2015 aller Alters- und Schützenklassen von König Ludger Bienen ausgezeichnet und man hat den Abend gemeinsam ausklingen lassen. Weitere Informationen unter: www.bsv-1856-walsum.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.