„Brückenschlag“ zweier Künstlerinnen: Vernissage am 5. Februar in Dellwig

Anzeige
Wismar trifft Erkrath, Ostsee trifft Ruhrpott: Mit der Schau „Brückenschlag“ gastieren Hanny Barth und Biance Schulz im BHJ-Brennstoffhandel. Foto: Veranstalter

„Brückenschlag“ präsentiert Bilder zweier Künstlerinnen. Hanny Barth, freischaffende Künstlerin und Kunsttherapeutin von der Ostsee/Wismar, sowie Bianca Schulz, freischaffende Künstlerin aus dem Ruhrpott/Erkrath. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 5. Februar, um 18 Uhr im BHJ-Brennstoffhandel an der Heinz-Bäcker-Straße 24.

Die Ausstellung läuft anschließend bis 25. Februar. Es ist ein Brückenschlag zwischen zwei Bundesländern, die unterschiedlicher nicht sein können. Aber auch ein Brückenschlag zwischen zwei Freudinnen, die ihre persönlichen Wahrnehmungen, Gedanken und Emotionen in ihren bunten sowie sprechenden Bildern zum Ausdruck bringen.

Bunte Vielfalt, vielfältige Interpretation

Für Hanny Barth ist dies die zweite Kunstausstellung in Essen. Unter dem Titel „Ostsee trifft Ruhrpott“, von Juni bis Ende August 2015, stellte sie in zahlreichen Bildern ihre persönliche Leidenschaft für den Bergbau und seine Industriekultur vor. Die bunte Vielfalt der modernen Architektur und renaturierten Landschaft im Gegensatz zu stillgelegten Zechen und Stahlwerken wurden von ihr künstlerisch vielfältig interpretiert.
Bianca Schulz teilt die Freude an der Intuitiven Malerei mit Hanny Barth. Ihre Bilder sind für sie Brücken hinein ins Leben, Brücken die die Gegenwart zeigen, Brücken, die der Vergangenheit Rechnung tragen, Brücken der Hoffnung, Brücken der Freundschaft und der Verbundenheit.
So wie die persönliche Wahrnehmung einer schier grenzenlosen Vielfalt unterliegt, so unterschiedlich spiegelt sich dies in den Bildern beider Künstlerinnen wieder. Durch das Experimentieren mit Farben und Materialien treten Gedanken und Emotionen offen zu Tage, die eigenes Erleben hinterfragen und eigene Lebensprozesse aufzeigen.

Intuitive Malerei

Interessierten bietet Barth - ganz unabhängig von der Malereierfahrung - am Samstag, 6. Februar, von 10 Uhr bis 18 Uhr, in den Räumen der Ausstellung, einen Workshop Intuitive Malerei. Nähere Infos gibt‘s auf nordgalerie.com.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.