Bäume in Schönebecker Wäldchen sind Erinnerung - an Verstorbene und besondere Tage

Anzeige

Die Idee des Schönebecker Hochzeitswäldchens zündet. Die Pflanzung an der Heißener Straße ist inzwischen eher ein Generationenwald. Denn neben Bäumen, die an grüne oder andere Hochzeiten erinnern, gibt es auch solche, die für Verstorbene gepflanzt wurden. Jetzt kamen 31 neue Buchen hinzu.

Klaus Diekmann ist an diesem Morgen überall, organisiert, gibt Auskunft, fasst da mit an, wo eine helfende Hand fehlt. Arbeit gibt es genug. 31 junge Buchen sollen an diesem Vormittag fachmännisch in die Erde gesetzt werden. Für viele der Baumpaten, nicht nur die Kinder unter ihnen, eine Premiere.

Am Ende sind alle stolz auf das Geleistete

Doch begeistert arbeiten mit. Schaufeln, graben, wässern, was das Zeug hält. Am späten Vormittag sind alle Bäume in der Erde - die Helfer geschafft, aber stolz auf das Geleistete. Auch Klaus Diekmann. „Die Aktion macht eine Menge Arbeit, nicht nur am Pflanztag selbst, sondern vor allem im Vorfeld. Aber es ist unglaublich schön zu sehen, wie die Idee zündet.“ Weit über die Grenzen Schönbecks hinaus. In diesem Jahr erreichte Diekmann sogar ein Anruf einer Dame aus Münster. „Ein Baum wurde bestellt zur Erinnerung an eine verstorbene Freundin.“

Im nächsten Frühjahr können noch einmal 25 Buchen geplanzt werden

Im nächsten Jahr soll die Aktion in eine neue Runde gehen. „25 Buchen können wir im Frühjahr 2016 wohl noch pflanzen“, schätzt Diekmann.
Bis dahin brütet der Schönebecker Ratsherr über einer anderen Idee. „Schön wäre ein gemeinsamer Erinnerungs- und Begegnungstag“, denkt Diekmann laut, „an dem das Wäldchen für alle zugängig ist, die hier einen Baum in Erinnerung an einen bestimmten Menschen oder ein bestimmtes Ereignis gepflanzt haben.“
Vor den Sommerferien, so Diekmann weiter, wäre ein mögliches Datum für die Premiere.

Fotos: Winkler
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
11
Christoph Zaika aus Essen-Borbeck | 25.03.2015 | 16:28  
Christa Herlinger aus Essen-Borbeck | 26.03.2015 | 11:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.