Dienstbeginn für die neue Frintroper Spielplatzpatin

Anzeige
Britta Hiltenkamp-Wissmann, CDU-Ratsfrau Regina Hallmann, Spielplatzpatin Veronika Hiltenkamp, Jennifer Lostak vom Kinderschutzbund, die ehemalige Spielplatzpatin Brigitta Oberlohmann, Erika Küpper als Bezirks- Kinderbeauftragte, Heike Leufgen (Kinderbüro) mit einigen aktiven Spielplatznutzern . Der jüngte unter ihnen ist der kleine Tristan (vorne). In der letzten Woche wurde der neuen Spielplatzpatin vom Höhenweg die offizelle Patenschaftsurkunde überreicht. (Foto: privat)

Jetzt ist es also amtlich, nachzulesen auf der Patenschaftsurkunde, die Veronika Hiltenkamp überreicht bekam. Die Frintroperin ist damit offizielle Nachfolgerin von Noch-Patin Brigitta Oberlohmann. Die hatte sich zuvor um den Spielplatz am Höhenweg in Frintrop gekümmert. Und zwar mit großem Engagement.

Seitdem der Spielplatz dort 2011/2012 neu aufgebaut wurde, hat die 66-Jährige sich gekümmert. Mit erheblichem finanziellen Aufwand und einer Finanzspritze seitens der BV IV ist das Gelände damals neu gestaltet worden.

Der Spielplatz wird gut angenommen in unserem Stadtteil


Dass Brigitta Oberlohmann ihr Amt nun in jüngere Hände weitergeben kann, freut sie. „Der Spielplatz war so etwas wie mein Baby und der wird gut angenommen hier im Stadtteil.“
Veronika Hiltenkamp hat schon eine Menge Gestaltungsideen für ihr neues Amt. Nicht nur solche zur weiteren Ausgestaltung des Geländes mit neuen Spielgeräten. Die möchte die neue Spielplatzpatin mit Hilfe von Sponsoren und den Geldern, die durch Spielplatzfeste reinkommen, realisieren. „Ich fänd es auch gut, wenn mein Name und eine Telefonnummer auf dem Spielplatzschild zu finden wären. Dann hätten die Leute bei eventuellen Problemfällen sofort einen Ansprechpartner“, schlägt die Frintroperin vor.

Dankeschön von der Amtsvorgängerin


Amtsvorgängerin Brigitta Oberlohmann ist gerührt. Bedankt sich bei ihrer Nachfolgerin mit einem Blumenstrauß. Auch CDU-Ratsfrau Regina Hallmann ist glücklich, dass die Patenschaft in treue Hände übergeben werden konnte. „Es ist eine echte Herzensangelegenheit für mich, dass die Frintroper Spielplätze bepatet sind. Dass dauerhaft jemand für Sauberkeit und Ordnung sorgt, damit sich die Kinder dort frei entfalten können, ist eine schöne Sache.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.