Alles zum Thema Regina Hallmann

Beiträge zum Thema Regina Hallmann

Politik
Die CDU Frintrop: Jörg Thiede (2.v.l.)  hat weiterhin den Ortsvereinsvorsitz inne.

Jörg Thiede weiter an der Spitze der Frintroper CDU

Die Wahlen zum Vorstand waren wichtiger Punkt auf der Tagesordnung der diesjährigen Mitgliederversammlung der Frintroper CDU. Jörg Thiede wurde einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Die Frintroper Ratsfrau Regina Hallmann und Bernhard Tonner, Mitglied in der Bezirksvertretung IV, wurden erneut zu Thiedes Stellvertretern gewählt. Neue Mannschaft steht Als Schatzmeisterin ging Gerswida Küppers-Tonner, als Schriftführerin Angelika Grzyszczok aus den Vorstandswahlen...

  • Essen-Borbeck
  • 12.04.19
Politik
Ratsfrau Regina Hallmann. Informationen aus dem Ortsverein kann sie nicht mehr im Infokasten am Frintroper Markt aushängen. Den Standort gibt es nämlich überraschenderweise nicht mehr.

Ratsfrau Regina Hallmann ist sauer über nicht erfolgte Information
Infokasten verschwindet auf rätselhafte Weise

Eigentlich wollte CDU-Ratsfrau Regina Hallmann nur ein Plakat aufhängen. Den Aushang hatte sie dabei, ebenso wie den Schlüssel für den Infokasten. Doch als die Politikerin kurz vor dem Jahreswechsel am Frintroper Markt am Höhenweg ankam, suchte sie den Kasten vergeblich. Der alte Standort vor dem ehemaligen Netto-Markt ist verwaist. Die Unterfrintroper Filiale des Discounters ist inzwischen wie der Infopoint Geschichte im Stadtteil. Die Abrissarbeiten auf dem Gelände sind beendet. Ein...

  • Essen-Borbeck
  • 08.01.19
Politik
Frust mit den Fahrbahnnasen: CDU-Ratsfrau Regina Hallmann engagiert sich seit langer Zeit für die Dümptener Straße. Archivfoto: Debus-Gohl

Keinen Plan: Märkte wollen mehr Raum am Wolfsbankring

Besinnlichkeit war im Residenzsaal von Schloß Borbeck auf der letzten Sitzung der Bezirksvertretung in dieser Woche trotz Kupferengel und Weihnachtsbaum noch nicht eingekehrt: Die Lokalpolitiker hatten unter anderem die Fahrbahnverengung an der Dümptener Straße auf dem Plan und zogen ein vernichtendes Fazit zur Grünen Hauptstadt 2017. Den größten Teil der Zeit nahm dabei ein Thema ein, das sich Otto Normalverbraucher nicht sofort erschließt: der Bebauungsplan Wolfsbankring/Jahnstraße....

  • Essen-Borbeck
  • 17.12.17
Politik

„Frintrop – wieder pico-bello“

Auch das trübe und regnerische Wetter konnte die Frintroper Helferinnen und Helfer nicht davon abhalten, im Rahmen der Aktion „SauberZauber 2017“ für Sauberkeit in ihrem Stadtteil zu sorgen. Bereits seit Jahren greifen Mitglieder der Frintroper CDU zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde, dem Förderverein Altes Pfarrhaus Gnadenkirche e.V. und Anwohnern zu Schaufel, Handschuhen und Zange, um die Bereiche um die Gnadenkirche und den Städtischen Friedhof am Schildberg von Unrat zu befreien....

  • Essen-Borbeck
  • 21.03.17
Politik
Ratsfrau Regina Hallmann hätte sich mehr Fingerspitzengefühl bei der BV gewünscht als es um die Entscheidung in Sachen Projektmittelvergabe ging. Der Vorschlag des Bürger- und Verkehrsvereins Frintrop hat es nicht geschafft, obwohl ein GaLa-Bauunternehmen Manpower im Wert von 13.000 Euro einbringen wollte.

Kein Grüne-Hauptstadt-Geld für BVV-Projekt aus Frintrop

Ihrem Ärger musste die Frintroper CDU-Ratsfrau Regina Hallmann in der letzten Sitzung der BV IV erst einmal Luft machen. Grund für ihre emotionale Wortmeldung war die Entscheidung des Gremiums in Sachen Grüne Hauptstadt-Projekt. Da scheinen die Interessen der Borbecker und Frintroper aktuell nicht unbedingt auf einer Linie zu liegen. Stein des Anstoßes ist die Vergabe der Projektmittel. Um Gelder des Projektbüros aus dem Grüne-Haupstadt Topf / Green Capital Day - maximal 25.000 Euro, die um...

  • Essen-Borbeck
  • 16.12.16
Politik
Derzeit ist an der Gleisschleife in Unterfrintrop Schluss. Jetzt könnte eine Verlängerung der Linie 105 war wieder Thema werden. Foto: Debus-Gohl

Linie 105 könnte doch nach Oberhausen verlängert werden

Genug politische Großprojekte strapazieren die Geduld der Bürger, aber nur wenige dürften so viele Jahre auf dem Buckel haben wie die ÖPNV-Verbindung von Oberhausen nach Frintrop: Schon 1912 versprach die Nachbarstadt eine Verlängerung der Tramlinie. Zuletzt stand das Projekt 2015 nach einem negativen Bürgerentscheid vor dem Ende, doch schon im nächsten Jahr könnte es einen weiteren Versuch geben. „Die Ruhrgebietsstädte müssen untereinander vernetzt werden“, findet CDU-Ratsfrau Regina...

  • Essen-Borbeck
  • 03.12.16
  •  2
Ratgeber
Britta Hiltenkamp-Wissmann, CDU-Ratsfrau Regina Hallmann, Spielplatzpatin Veronika Hiltenkamp, Jennifer Lostak vom Kinderschutzbund, die ehemalige Spielplatzpatin Brigitta Oberlohmann, Erika Küpper als Bezirks- Kinderbeauftragte, Heike Leufgen (Kinderbüro) mit einigen aktiven Spielplatznutzern . Der jüngte unter ihnen ist der kleine Tristan (vorne). In der letzten Woche wurde der neuen Spielplatzpatin vom Höhenweg die offizelle Patenschaftsurkunde überreicht.

Dienstbeginn für die neue Frintroper Spielplatzpatin

Jetzt ist es also amtlich, nachzulesen auf der Patenschaftsurkunde, die Veronika Hiltenkamp überreicht bekam. Die Frintroperin ist damit offizielle Nachfolgerin von Noch-Patin Brigitta Oberlohmann. Die hatte sich zuvor um den Spielplatz am Höhenweg in Frintrop gekümmert. Und zwar mit großem Engagement. Seitdem der Spielplatz dort 2011/2012 neu aufgebaut wurde, hat die 66-Jährige sich gekümmert. Mit erheblichem finanziellen Aufwand und einer Finanzspritze seitens der BV IV ist das Gelände...

  • Essen-Borbeck
  • 10.11.15