Ratsfrau Regina Hallmann ist sauer über nicht erfolgte Information
Infokasten verschwindet auf rätselhafte Weise

Ratsfrau Regina Hallmann. Informationen aus dem Ortsverein kann sie nicht mehr im Infokasten am Frintroper Markt aushängen. Den Standort gibt es nämlich überraschenderweise nicht mehr.
  • Ratsfrau Regina Hallmann. Informationen aus dem Ortsverein kann sie nicht mehr im Infokasten am Frintroper Markt aushängen. Den Standort gibt es nämlich überraschenderweise nicht mehr.
  • Foto: cHER
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Eigentlich wollte CDU-Ratsfrau Regina Hallmann nur ein Plakat aufhängen. Den Aushang hatte sie dabei, ebenso wie den Schlüssel für den Infokasten. Doch als die Politikerin kurz vor dem Jahreswechsel am Frintroper Markt am Höhenweg ankam, suchte sie den Kasten vergeblich.

Der alte Standort vor dem ehemaligen Netto-Markt ist verwaist. Die Unterfrintroper Filiale des Discounters ist inzwischen wie der Infopoint Geschichte im Stadtteil. Die Abrissarbeiten auf dem Gelände sind beendet. Ein Bauzaun umgibt das Grundstück. "Man kann noch deutlich sehen, wo unser Kasten im Asphalt verankert war", zeigt Regina Hallmann auf einen Punkt im Boden. Doch mehr als das scheint nicht übrig geblieben zu sein von dem Infokasten.

"Warum hat uns niemand informiert?"

Die Ratsfrau ist sauer. "Warum informiert uns denn niemand", ärgert sie sich über das Vorgehen. "Schließlich war der Kasten mit allem bestückt, was notwendig ist, um Kontakt zu uns aufnehmen zu können. Falls er aufgrund der Abrissarbeiten nicht am alten Standort verbleiben konnte, wäre es überhaupt kein Problem gewesen, entsprechend Bescheid zu geben."
Wenige Meter neben dem CDU-Infopoint befand sich einer zweiter Kasten. Der wurde von der SPD genutzt. Aber auch von ihm ist nach den Abrissarbeiten nichts mehr zu sehen. Dem Ortsverband der CDU liegen keinerlei Infos vor, was mit den Kästen passiert ist. "Dabei handelt es sich bei dem Infokasten definitiv um unser Eigentum", berichtet Hallmann weiter. Was die Sache noch ärgerlicher macht: so ein abschließbarer Kasten ist nicht für einen Appel und ein Ei zu haben. 

Eine ganz schön kostspielige Anschaffung 

"Der kostet einige hundert Euro", weiß die Ratsfrau. "Das ist für einen Ortsverband eine ganz schöne Hausnummer."
Ratsfrau Regina Hallmann. Informationen aus dem Ortsverein kann sie nicht mehr im Infokasten am Frintroper Markt aushängen. Den Standort gibt es nämlich überraschenderweise nicht mehr. Foto: cHER

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen