FEUERWEHR ESSEN: Feuer im Keller des "Deutschlandhauses" an der Lindenallee in Essen – Kern.

Anzeige
Der restliche Klumpen des ehemals fahrbaren Müllbehälters. 3 . Foto: Mike Filzen
Essen: Feuer im Keller des "Deutschlandhauses" | Im Müllkeller des Deutschlandhauses an der Lindenallee in der Essener Stadtmitte ist heuten Donnerstag. 03.08.2017 um 08:30 Uhr ein Feuer ausgebrochen.
Ein Kunststoff-Müllbehälter (Volumen etwa 1.100 Liter) verbrannte fast vollständig, übrig blieb nur ein schwarzer Klumpen.


Mitarbeiter einer Reinigungsfirma hat das Feuer entdeckt, der Hausmeister alarmierte die Feuerwehr mittels Druckknopfmelder und sorgte dafür, dass der Evakuierungsalarm im Haus ausgelöst wurde.

In der Folge fanden sich geschätzt 150 städtische Mitarbeiter (im Haus sind mehrere Fachbereiche der Stadt untergebracht) an den Sammelpunkten vor dem Haus ein.
wurden zwischendurch über den Sachstand informiert.

Zu dieser frühen Zeit hatten die Geschäfte der Lindengalerie im Erdgeschoss des Objektes noch nicht geöffnet, dort gab es keinen Publikumsverkehr.

Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer und zerrte den noch qualmenden Klumpen Mülltonne ins Freie, um die Rauchentwicklung im Haus so gering wie möglich zu halten.
Anschließend kamen mehrere Hochleistungslüfter zum Einsatz, um den Brandrauch aus dem verwinkelten Kellergeschoss ins Freie zu drücken.

Trotzdem breitete sich der "brenzlige Geruch" im Haus aus.

Gegen 09.50 Uhr konnten die Büros wieder genutzt werden, einige besorgte Menschen sprachen von Brandgeruch in den Büros. Messtechnisch konnten aber keine Schadstoffe nachgewiesen werden.

Um 10.25 Uhr rückte das letzte Feuerwehrfahrzeug mit der Maßgabe, weiterhin zu lüften, ab.
Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist noch unklar.

Info: Das Deutschlandhaus wurde um 1928 errichtet und verfügt über einen noch in Betrieb befindlichen Paternoster, einen umlaufenden Aufzug zur Personenbeförderung.

Quelle: Mike Filzen von der Essener Berufsfeuerwehr.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
36.048
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 03.08.2017 | 13:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.