Bärendelle: Wohnen und Kultur unter einem Dach wird möglich!

Anzeige
Essen/Frohnhausen. Die langen Verhandlungen zur künftigen Nutzung der ehemaligen Hauptschule Bärendelle tragen Früchte. Die Ratsfraktionen von SPD und CDU freuen sich sehr darüber, dass mit der Stiftung „Mein Wohnen“ ein Investor gefunden wurde, der das denkmalgeschützte Gebäude mit neuem Leben füllen wird.
„Die künftige Nutzung verspricht ein spannendes Haus. Die geplanten 50 Wohneinheiten in verschiedenen Größen werden den Anforderungen unterschiedlichster Mieter gerecht. Ein gesunder Bewohner-Mix ist damit gewiss“, ist SPD-Ratsherr Thomas Rotter, Vorsitzender des Planungsausschusses, sicher. Auch die Nachbarschaft werde von der Belebung profitieren.
„Alle Anforderungen des Denkmalschutzes werden gewahrt. Auch die Grünfläche vor dem Gebäude bleibt bestehen. Gleichzeitig entsteht neuer, attraktiver Wohnraum, der sich gut in die Umgebung einpasst, führt Uwe Kutzner, planungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion aus. Dem Investor und der Planungsverwaltung sei für das hervorragende Ergebnis zu danken.
Auch die Pläne, 500 Quadratmeter des Gebäudes für eine kulturelle oder soziale Nutzung bereitzustellen, stößt bei SPD und CDU auf Zustimmung.
„Dass die Stiftung bereit ist, eine große Fläche im Erdgeschoss für kulturelle Zwecke günstig zur Verfügung zu stellen, ist phantastisch. Gerade im Essener Westen gibt es derzeit kein entsprechendes Raumangebot für Kunstschaffende“, freut sich SPD-Ratsherr Hans Aring, kulturpolitischer Sprecher. Dieser nachvollziehbare Wunsch der Bürgerinitiative werde damit aufgegriffen.
„Wir werden die Suche oder Gründung eines Trägers der neuen Kultureinrichtung tatkräftig unterstützen. Damit Wohnen und Kultur unter einem Dach funktioniert, ist ein fester und verlässlicher Ansprechpartner nötig, der sich um die Räume kümmert und ein gutes und buntes Programm möglich macht. So kann zu einer Belebung des Umfeldes beigetragen werden“, ergänzt Christiane Moos, kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.