CDU-Fraktion: Broschüre der Konrad-Adenauer-Stiftung hilft Flüchtlingen bei ihren ersten Schritten in der neuen Umgebung

Anzeige
Die CDU-Fraktion macht darauf aufmerksam, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung jüngst ein Buch herausgegeben hat, das sich speziell an Flüchtlinge wendet. Es soll ihnen den Einstieg bei uns vor Ort erleichtern.
Hierzu Dirk Kalweit (Foto), stellvertretender Vorsitzender und integrationspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Das Buch mit dem Titel ‚Deutschland – Erste Informationen für Flüchtlinge‘ ist ein Wegbegleiter für arabisch sprechende Flüchtlinge. Dieser Leitfaden soll den Neuankömmlingen helfen, sich bei uns zu orientieren. Er soll aber auch eine Hilfe für die vielen Ehrenamtlichen in unserer Stadt sein, die die Flüchtlinge in den kommenden Monaten begleiten. Es fasst die wesentlichen Informationen über Deutschland zusammen, die jeder Neuankömmling wissen muss, um unser Land besser zu verstehen. Das reicht von grundlegenden Fakten über rechtliche Fragen bis hin zu wichtigen ethischen Gesichtspunkten, welche die Grundlage des Zusammenlebens in einem demokratischen Rechtsstaat bilden. Alltagspraktische Hinweise für die ersten Schritte in der neuen Umgebung und ein kurzer Sprachteil runden die Informationen ab. Es wäre schön, wenn möglichst viele Behörden, Institutionen und Verbände in Essen dieses Buch anfordern und u.a. den Flüchtlingen sowie den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zur Verfügung stellen. Neben der gedruckten Variante kann der Leitfaden auch als App heruntergeladen werden.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.