Große Resonanz bei der Vortragsveranstaltung der FDP-Ortsverbände

Anzeige
Am 03.02.2015 fand im Restaurant „Am Kreuz“ die Veranstaltung „Schützen wir die Natur kaputt? Ist die Nachhaltigkeit in Gefahr?“ der FDP-Ortsverbände Borbeck, Bredeney, Kettwig, Nord, Ost und Süd statt.

Ralph Lorenz, der in großen Teilen Nordrhein-Westfalens für sein umweltpolitisches Engagement bekannt ist, sprach vor über 20 Gästen über die Problematik der aktuellen Umweltgesetzgebung in Nordrhein-Westfalen. Dabei ging er neben zahlreichen Beispielen aus der Forst- und Landwirtschaft insbesondere auf die geplante Jagdgesetznovelle ein. Es wurde unter anderem deutlich, dass die Neuregelungen erhebliche Eingriffe in das Eigentumsrecht mit sich bringen, die weder Natur noch Menschen gut tun.

Auch der 1.Vorsitzende der Kreisjägerschaft Essen, Hans-Bernhard Mann, erläuterte anhand praktischer Beispiele, dass die Jagdgesetznovelle viele Probleme mit sich bringe, sofern sie einfach so abgenickt würde - wie zum Beispiel in der Tollwutbekämpfung,

Die FDP-Ortsverbände freuen sich, dass sich so viele Bürger für das Thema interessiert zeigten und der Diskussion nach dem einstündigen Vortrag noch eineinhalb Stunden aktiv folgten.

Die Teilnehmer waren sich einig, dass die betroffenen Naturbewirtschafter – insbesondere Forstwirte, Landwirte, Jäger - selbst meist besser wissen, wie die Natur vor Ort nachhaltig zu schützen ist, als die Verfasser des Gesetzesentwurf im fernen Düsseldorf.

Die FDP-Ortsverbände fordern die Landesregierung insoweit auf, einen ernsthaften Dialog mit den betroffenen Verbänden zu suchen und deren Kritik und Fachkunde tatsächlich zu berücksichtigen. Insoweit werde man aufmerksam beobachten, ob die Landesregierung die geplanten Eingriffe in die Rechte der Naturbewirtschafter fallen lassen wird, oder ob sich die Eingriffe – wie bisher geschehen – ständig weiter steigern werden. Denn: „Auch die Städter lassen sich von den Grünen nicht mehr hinters Licht führen, die mit ihrer Ideologie der Natur häufig mehr schaden als nutzen“, so der Vorsitzende der FDP Essen-Nord, Markus Schössner.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.