„Ring frei“ für Thomas Kufen

Anzeige
Thomas Kufen MdL (3.v.l.) mit Trainer Tom Jekel (4.v.l.) und ambitionierten, jungen Boxprofis im Borbecker Don Bosco Club
Essener Landtagsabgeordneter besucht den Borbecker Don Bosco Club
Unter dem Motto „Ring frei“ nahm der Essener CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Kufen in dieser Woche als Gast am Boxtraining im Borbecker Don Bosco Club teil. Das Jugendboxprojekt im Don Bosco Club ist das größte in Nordrhein-Westfalen und zielt auf soziales Lernen und gegenseitigen Respekt. Initiator und Förderer ist die „freddy fischer stiftung“.
Seit dem 31. Januar 1974 findet die offene Jugendarbeit der Salesianer im Don-Bosco-Club an der Wolfsbankstraße statt. Als „Haus der offenen Tür“ richtet sich das Angebot an alle Kinder und Jugendlichen ab 5 Jahren. Während seines Besuches konnte auch Thomas Kufen seine sportlichen Qualitäten unter Beweis stellen und resümiert zum Abschluss: „Das Boxtraining ist eine echte Herausforderung, aber die Jugendlichen haben Spaß und bekommen unter professioneller Leitung Gelegenheit, ihre Aggressionen in geregelte Bahnen zu lenken. Ein tolles Projekt!“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.