Thomas Kufen: Oktoberfest nutzt Essen!

Anzeige
Nach dem Urteil des Verwaltungsgerichtes Gelsenkirchen und dem damit drohenden Aus des Oktoberfestes in Rüttenscheid, fordert die CDU-Fraktion von der Verwaltung, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie die Veranstaltung unter Berücksichtigung der sicher berechtigten Anwohnerinteressen weiter stattfinden kann.

Dazu Thomas Kufen MdL (Foto), Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Das Oktoberfest in Rüttenscheid gehört zu den größten Events, die unsere Stadt zu bieten hat. Etwa 40.000 Besucherinnen und Besucher aus Essen - und auch aus anderen Städten - kommen jedes Jahr zum Rüttenscheider Oktoberfest. Das zeigt die Attraktivität und Anziehungskraft. Das Fest ist nicht nur ein Gewinn für Rüttenscheid, sondern nutzt Essen. Dennoch müssen wir ernüchternd feststellen, dass das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen die Genehmigung für das beliebte Oktoberfest für rechtswidrig erklärt hat. Auflagen müssen eingehalten werden. Die Stadtverwaltung sollte jetzt auf alle Beteiligten zugehen und nach Lösungen im Sinne der Festveranstaltung suchen.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
46.012
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 29.01.2015 | 18:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.