Was lange währt, wird endlich gut an der Seumannstraße 15

Anzeige
Der Planungsausschuss soll in seiner Sitzung am 15.09. beraten und dem Rat empfehlen, den Verkauf des bebauten Grundstücks Seumannstraße 15 in Altenessen in einer Größe von 11.310 m² zu beschließen. Mit dieser Entwicklung, so Ratsherr Uwe Kutzner, kann ein reines Wohnprojekt umgesetzt werden und eine städtebaulich positive Entwicklung in Altenessen stattfinden, die eine Symbiose aus der denkmalgeschützten Südfassade einschließlich des Ehrenhofes und einer attraktiven Neubebauung bildet. Nach dem Weggang der " Freiwilligen Feuerwahr " ist dies ein weiteres positives Signal, das der Wandel in Altenessen in vollem Gange ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.