Wohnbebauung auf dem ehemaligen "Möbelbahnhof" in Altenessen nimmt langsam Gestalt an.

Anzeige
Essen: Stankeitstraße | Die überwiegend brachliegenden Bereiche sollen für Wohnungsbau genutzt werden. Angedacht ist ein „Wohnpark“ mit 59 unterschiedlich großen Reihenhäusern. Das Grundstück bleibt im Gemeinschaftseigentum, die Häuser werden Sondereigentum, ähnlich wie bei Eigentumswohnungen.
Die Gebäude werden auf die Installation einer Solaranlage ausgelegt und das Gebiet von einer zentralen Versorgungseinheit versorgt. Fußwege sorgen für die Anbindung an den Kaiser-Wilhelm-Park. Auch die bestehende Radwege werden im Konzept berücksichtigt.
In Ihrer Sitzung am 27.Oktober wird die Bezirksvertretung V (Altenessen, Karnap und Vogelheim) über die Namensgebung der neuen Stichstraße entscheiden. Die Straße soll den Nahmen: "Am Kaiser-Wilhelm-Park" erhalten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.