Möbelbahnhof

Beiträge zum Thema Möbelbahnhof

Politik
7 Bilder

Wohnbebauung auf dem ehemaligen "Möbelbahnhof" in Altenessen nimmt langsam Gestalt an.

Die überwiegend brachliegenden Bereiche sollen für Wohnungsbau genutzt werden. Angedacht ist ein „Wohnpark“ mit 59 unterschiedlich großen Reihenhäusern. Das Grundstück bleibt im Gemeinschaftseigentum, die Häuser werden Sondereigentum, ähnlich wie bei Eigentumswohnungen. Die Gebäude werden auf die Installation einer Solaranlage ausgelegt und das Gebiet von einer zentralen Versorgungseinheit versorgt. Fußwege sorgen für die Anbindung an den Kaiser-Wilhelm-Park. Auch die bestehende Radwege werden...

  • Essen-Nord
  • 17.10.15
Politik
Sieht nach nichts aus, aber ist ein Filetstück in Altenessen: das Gelände des ehemaligen "Möbelbahnhofs" - benannt nach einem dortigen Geschäft - nahe am Kaiserpark.

Wohnbaupläne für ehemaligen "Möbelbahnhof" in Altenessen liegen aus

Die Stadt Essen stellt für den Bereich Stankeitstraße/ Altenessener Straße einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan auf. Das Plangebiet umfasst die Flächen zwischen der Altenessener Straße und dem Kaiser-Wilhelm-Park. Die überwiegend brachliegenden Bereiche sollen für Wohnungsbau genutzt werden. Angedacht ist ein „Wohnpark“ mit 59 unterschiedlich großen Reihenhäusern. Das Grundstück bleibt im Gemeinschaftseigentum, die Häuser werden Sondereigentum, ähnlich wie bei Eigentumswohnungen. Die...

  • Essen-Nord
  • 09.01.15
Politik
Das von vielen aufgrund früherer Nutzungen noch als „Möbelbahnhof“ bezeichnete Gelände soll 59 Reihenhäuser aufnehmen.

59 Reihenhäuser, wo einst der Altenessener Möbelbahnhof war

Das Amt für Stadtplanung und Bauordnung führt in der Zeit vom 2. bis 17. Juni eine Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplanentwurf „Stankeitstraße/ Altenessener Straße“ durch und informiert über die Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung. Das Plangebiet umfasst die Flächen zwischen der Altenessener Straße und dem Kaiser-Wilhelm-Park. Die Grundstücke sind geprägt von der Nutzung durch den ehemaligen Güterbahnhof Altenessen. Später dienten sie einem Möbellager sowie...

  • Essen-Nord
  • 31.05.14
  •  1
  •  1
Politik

Altenessen: Reihenhäuser statt Möbelbahnhof

Die Bezirksvertretung wurde schon in der letzten Woche gehört, am 3. April nun hat der Stadtplanungsausschuss das Thema zur Entscheidung auf seiner Tagesordnung. Stimmt er, wie erwartet, zu, steht dem Bau einer weiteren Reihenhaussiedlung in Altenessen nichts mehr im Wege. Ausschuss entscheidet Es geht um jenen Bereich an der Stankeitstraße, der bei vielen noch „Möbelbahnhof“ heißt, seit aus einem Gebäude, das zu einem ehemaligen Güterbahnhof gehört haben könnte, ein Möbellager wurde. Das...

  • Essen-Nord
  • 01.04.14
  •  5
  •  1
Politik
5 Bilder

Dritte Altenessen-Konferenz ein voller Erfolg

Die dritte Altenessen-Konferenz auf Carl war für die Organisatoren ein voller Erfolg: 320 Bürger nahmen die Einladung an. Da hätte sich der notgedrungene Umzug von der Kaue zurück in die alte Turnhalle fast gerächt. Bei der Premiere vor einem Jahr machten etliche Bürger vor der Menschentraube an der Eingangstür kehrt: Zu voll war die Turnhalle. Damals allerdings war sie mit Tischen für die Gruppenarbeit bestückt worden, weshalb viele Interessierte die Konferenz nur von draußen verfolgen...

  • Essen-Nord
  • 21.01.14
  •  3
  •  1
Politik
Der ehemalige Möbelbahnhof an der Stankeitstraße, umgeben von einem Bauzaun, der gerade auch Jugendliche, Drogenkonsumenten und Obdachlose von einem Eindringen fernhalten soll. Zuletzt geriet das Ensemble 2008 in die Schlagzeilen: Damals war hier ein Feuer ausgebrochen.
4 Bilder

Alter Möbelbahnhof endgültig stillgelegt?

Nächster Halt: Möbelbahnhof - in seiner vergangenen Sitzung ebnete der Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung den Weg für die Vermarktung der Gewerbebrache an der Stankeitstraße (Altenessen). Gedankenspiele, die gab es an der Stankeitstraße immer wieder, zur Realisierung gereichten sie allerdings nie. Frühere Verhandlungen scheiterten unter anderem an den unterschiedlichen Preisvorstellungen der drei Privateigentümer. Diese Differenzen scheinen nun jedoch überwunden, die...

  • Essen-Nord
  • 10.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.