Kleingärtner in Altenessen auf den Barrikaden

Anzeige
Der Kleingärtner Helmut Kuntzer ist entsetzt: regelmäßig räumt er Sperrmüll am Eingang der Anlage "Bernetal" weg.

Die Kleingärtner des Gartenbauvereins „Bernetal“ an der Ellernstraße 26 a waren mit ihrer Geduld am Ende. Seit dem Sturmtief Ela verunstalteten Baumstämme und Äste den Eingang der Gartenalage, die dort gestapelt worden waren. Der NORD ANZEIGER hat bei „Grün und Gruga“ nachgehakt - und prompt wurden die Baumstamm- und Äste-Stapel entfernt.

„Alle Gäste, die in den vergangenen zwei Jahren unsere Kleingartenanlage besucht haben, waren sich einig: ,Der Haupteingang zur Gartenanlage Bernetal sieht aber dreckig aus!‘.“, erklärt Helmut Kuntzer, Mitglied des „Gartenbauvereins Bernetal“.

Wilde Müllkippe entstand


„Nachdem das Sturmtief Ela vor zwei Jahren auch in unserer Gartenanlage gewütet hat und der eine oder andere Baum entwurzelt wurde, hat man die umgestürzten Bäume zerlegt und zusammen mit den Ästen einfach vor dem Eingang unserer Gartenanlage gestapelt. Doch das war nicht der einzige Grund für unsere Aufregung. Da anscheinend immer wieder Fahrer von vorbeifahrenden Fahrzeuge dieses ,Chaos‘ vor dem Gartenbauvereins-Eingang sahen, wurde fast täglich in einer Nacht- und Nebelaktion irgendein Sperrmüll - von Plastiksäcken, defekten Trampolinen bis zu Waschmaschinen - hier entsorgt - eine wilde Müllkippe entstand. Wir Kleingärtner waren es mehr als leid, diesen Müll Woche für Woche entsorgen zu müssen, damit der Eingang unserer Anlage nicht völlig verdreckt wurde. Auch die Feuerwehr musste bereits ausrücken, da Kinder die Äste zu einem Lagerfeuer-Haufen gestapelt und diesen angezündet hatten. Gott sei Dank ist niemand dabei verletzt worden. Nicht auszudenken, wenn das Feuer sich auf die Gartenanlage ausgebreitet hätte.“

Baumstämme wurden entfernt


Als der NORD ANZEIGER beim Stadtamt „Grün und Gruga“ auf diese Missstände hinwies, wurden die Baumstamm-Stapel in der vergangenen Woche entfernt. Eckhard Spengler, Pressesprecher von Grün und Gruga erklärte dazu: „Die verwertbare Biomasse (Ela -Reste) wird zeitnah von der Firma Skibba aufgenommen. Die Müllentsorgung erfolgt über Grün und Gruga.“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
577
Susanne Wiegel aus Essen-Kettwig | 05.11.2016 | 20:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.