Mehr Schein als Sein - Burgruine Volmarstein

Anzeige
Die Burg Volmarstein durchlief eine wechselvolle Geschichte. So wurde der Ort und die Burg im Jahre 1754 durch einen Brand weitgehend zerstört. Einwohner verwendeten Steine aus der Burg für den Wiederaufbau ihrer Häuser. Nach teilweiser Erneuerung der Burg tobte im Juni 1830 ein schwerer Orkan, bei dem Teile der Türme einstürzten. Heute steht noch etwa die Hälfte eines Turmes und auch Teile der äußeren Mauer sind erhalten.
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
28.003
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 09.06.2013 | 12:43  
41.216
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 09.06.2013 | 12:53  
6.310
Joanna Elwira Siwiec aus Hagen | 09.06.2013 | 13:56  
3.033
Nicole Altmeyer aus Witten | 09.06.2013 | 15:27  
5.905
Irmgard Hampel aus Duisburg | 09.06.2013 | 17:15  
55.266
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 09.06.2013 | 19:22  
41.216
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 09.06.2013 | 19:33  
51.764
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 09.06.2013 | 23:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.