Hochzeitsglocken in Burgaltendorf

Anzeige
Frisch getraut: Thomas und Carina
Es war ein schöner Sommertag, als Thomas Scharf, Chorleiter des Quartettverein "Frohsinn", seine Auserwählte Carina (Scholz) in der Herz-Jesu Kirche zum Traualtar führte und ein mächtiger Chor von 150 Sängern, bestehend aus dem Liederfreund Hattingen-Welper 1880, dem Velberter Männerchor von 1863 und dem Quartettverein „Frohsinn“ 1919 Essen-Burgaltendorf, ihnen stimmgewaltig das Geleit gaben.

Unter dem Dirigat von Bruder Michael Scharf und unterstützt am Klavier von Kreis-Chorleiter Guido Lorger, wurden „Lobt den Herrn der Welt“ nach Purcell‘s „Trumpet voluntary“ sowie „You raise me up“ und zum Ausgang „I will follow him“ angestimmt. Doch Händels berühmten Klassiker „Halleluja“ ließ sich Thomas nicht aus der Hand nehmen. Spontan tausche er die Sitzbank gegen das Dirigentenpult ein und erntete anschließend tosenden Beifall der anwesenden Festgäste. Vor dem Kirchenportal gab es nach der Messe viele Glückwünsche für das frisch vermählte Paar.

Viel Glück auf allen Wegen.

Für den anschließenden Nachmittag hatten sich die Chöre zu einer gemeinsamen Grillparty im Vereinslokal „Im Stiefel“ verabredet. Ein sehr gelungenes Treffen mit Gesang, heißes vom Grill und kühlen Getränken an einem schönen Sommertag, der erst spät zu Ende ging.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.