Fest zum 30-Jährigen des Holsterhauser Wochenmarktes

Anzeige
Ernst Schmidts, Thomas Kutschaty, Dieter Michael und Benno Justfelder

30 Jahre Markt in Holsterhausen - das wurde gefeiert.

Der dortige Nachmittagsmarkt ist einer der ersten seiner Art gewesen. Heute erst wird in anderen Städten und Stadtteilen überlegt, die rückgehenden Besucherzahlen aufzufangen, indem Wochenmärkte auf den Nachmittag verlegt werden. In Holsterhausen ist das donnerstags unverändert ein Erfolgsmodell, wenn auch dort wie anderswo es schwieriger geworden ist, Nachfolger für die Marktbeschicker zu finden.

Das erste Foto zeigt am Festnachmittag einige der Gründerväter des Marktes, Ernst Schmidts (l.), Dieter Michael (2.v.r.) und Benno Justfelder (r.) mit NRW-Justizminister Thomas Kutschaty, der ein Grußwort sprach.

Musik gab es live von der Band Boys of 64.

Fotos: Debus-Gohl
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.