Das Kamillushaus in Essen

Anzeige
Essen: Kamillushaus | 1899 erhielt der in Roermond und Vaals (NL) ansässige Kamillianer-Orden von der Regierung in Berlin, mit der Maßgabe in Heidhausen bei Werden a. d. Ruhr eine "Heilstätte für Trunksüchtige catholischer Confession" zu bauen, die Erlaubnis zur Niederlassung in Deutschland. Am Fest des HL. Kamillus, dem 18. Juli 1900, wurde der Grundstein für die Heilstätte, die Kirche und das Kloster gelegt und ein Jahr später konnte der Komplex eingeweiht werden.
Das Kamillushaus war die erste katholische Heilstätte in Deutschland, die sich der Sorge alkoholabhängiger Menschen widmete. Eine große Zahl Alkoholkranker aus ganz Deutschland, vorwiegend aus dem Ruhrgebiet und Westfalen, hat im Kamillushaus Hilfe zur Gesundung erfahren. Seit dem Jahr 1977 trägt die Heilstätte den Namen "Fachklinik Kamillushaus GmbH" und erfüllt nach wie vor den Auftrag als Behandlungsstätte für Suchtkranke. Nachwuchs- und Geldsorgen zwangen den Orden, eine Entscheidung zu treffen. Seit 2013 führt die Katholische Klinik Ruhrhalbinsel (KKR) die Geschäfte.
Vor der Fachklinik Kamillushaus wurde am vergangenen Wochenende die Vorweihnachtszeit eingeläutet und die traditionell etwa 9-Meter-hohe Weihnachtspyramide angeschoben.
1
1
1
1
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
26.795
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 24.11.2015 | 18:33  
49.055
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 24.11.2015 | 19:41  
38.960
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 24.11.2015 | 20:10  
49.055
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 24.11.2015 | 20:14  
23.290
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 24.11.2015 | 21:47  
32.893
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 24.11.2015 | 21:53  
31.112
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 25.11.2015 | 08:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.