Sicherheit auf Kreuzfahrtschiffen

Anzeige
Hafen- und Kreuzfahrtbetreiber sowie die staatlichen Behörden sind nicht erst seit diesen Tagen gefordert, Maßnahmen zu ergreifen, die der Sicherheit der Passagiere und Mannschaftsmitgliedern gegen moderne Piraterie und zunehmendem Terrorismus dienen sollen. Wer mal auf so einem Kreuzfahrtschiff mitgereist ist oder aufmerksam die zahlreichen Fernsehserien zum Thema Kreuzfahrten anschaut, der erfährt, dass sich die Reedereien nicht in die Karten schauen lassen wollen, was die Thematik - Safety and Security - angeht. Aus hier nicht genannten Quellen habe ich allerdings erfahren, dass es mehrere Cruiselines geben soll, die unauffällige Spione unter die Fahrgäste schleusen, um konspirative Grüppchen zu entlarven. Einige dieser Spione habe ich auf einem Schiff auffindig gemacht und enttarnt, sie schieben jetzt Dienst im weißen Haus.
1 3
2
3
1
2
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
11.228
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 03.03.2018 | 13:20  
46.322
Thomas Ruszkowski aus Essen-Werden | 03.03.2018 | 13:25  
38.602
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 03.03.2018 | 13:30  
3.085
Manfred Wittenberg aus Düsseldorf | 03.03.2018 | 13:43  
30.416
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 03.03.2018 | 18:38  
52.523
Renate Schuparra aus Duisburg | 03.03.2018 | 20:46  
3.090
Jochen Czekalla aus Duisburg | 04.03.2018 | 08:52  
34.729
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 04.03.2018 | 12:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.