34-Jähriger nach Streit schwer verletzt

Anzeige

Das hätte auch tödlich ausgehen können. Ein Streit, der böse eskalierte:

Ein 34 Jahre alter Mann aus Altendorf wurde am 31. Oktober nach Streitigkeiten auf der Serlostraße durch mehrere Messerstiche schwer verletzt.
Gegen 18.20 Uhr gerieten zwei Männer auf der Straße in einen Streit. Als die Auseinandersetzung eskalierte, stach der 25-Jährige mehrfach mit einem Messer auf den 34-Jährigen ein. Der Täter ergriff die Flucht und wurde kurz nach der Tat im Rahmen der Fahndung von Polizeibeamtenauf dem Hof eines Hauses auf der Serlostraße festgenommen. Das vermutlich zur Tat verwendete Messer wurde sichergestellt.
Der 25-Jährige wurde einem Haftrichter vorgeführt, der gegen ihn die Untersuchungshaft anordnete.
Der Verletzte musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, in dem er stationär aufgenommen werden musste. Lebensgefahr besteht zur Zeit nicht mehr.
Zur Ermittlung der weiteren Tatumstände und Hintergründe wurde eine
Mordkommission eingerichtet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.