Ladendieb beantragte Asyl

Anzeige
Am Samstagabend, 10. August, gegen 19.15 Uhr nahmen Polizisten der Wache Mitte in einem großen Supermarkt auf der Husmannshofstraße in Altendorf einen Ladendieb fest, der bei seiner Vernehmung Asyl beantragte.
Ein Ladendetektiv hatte den nach eigenen Angaben 39 Jahre alten Mann beobachtet, als dieser mehrere Gegenstände mit in eine Umkleidekabine nahm und ohne diese sichtbar zu transportieren wieder heraus kam. Es handelte sich um verschiedene Bekleidungsstücke, Parfum, Kinderschuhe und einen Rasierer.
Im Büro des Detektivs händigte der Dieb die Gegenstände aus und erklärte nur wenig deutsch zu sprechen. Seinen Ausweis habe er verloren und einen festen Wohnsitz in Deutschland habe er auch nicht.
Die Nacht verbrachte der Mann im Polizeigewahrsam bis er Sonntagmorgen bei seiner Vernehmung Asyl beantragte und somit dem Ausländeramt übergeben wurde.
0
5 Kommentare
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 13.08.2013 | 13:31  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 13.08.2013 | 17:32  
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 16.08.2013 | 10:58  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 16.08.2013 | 13:04  
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 16.08.2013 | 14:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.