23- jähriger Pkw- Fahrer beschädigt an der Grillostraße in Gelsenkirchen vier parkende Fahrzeuge. Gesamtschaden ca. 11.500 €.

Anzeige
Gelsenkirchen: Verkehrsunfall |

Gelsenkirchen. Gegen 05.45 Uhr befuhr ein 23- jähriger Gelsenkirchen mit seinem Pkw die Grillostraße im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke in westlicher Richtung, als er vermutlich infolge der Einwirkung alkoholischer Getränke nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen geparkten Pkw prallte.

Dieser wurde wiederum auf das davor parkende Fahrzeug geschoben.


Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Pkw des Unfallverursachers anschließend auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen zwei weitere geparkte Fahrzeuge und kam schließlich zum Stehen.

Der Fahrer blieb unverletzt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.


Der Führerschein wurde sichergestellt. Das Handy des Unfallverursachers wurde zur weiteren Auswertung ebenfalls sichergestellt, da nicht auszuschließen ist, dass er zum Unfallzeitpunkt das Handy benutzte.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 11.500,- Euro.


Zwei Fahrzeuge wurden auf Halterwunsch abgeschleppt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.