Brutaler Überfall auf einen Taxifahrer!

Anzeige
Die Polizei bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung.
Gelsenkirchen: Franziskusstraße |

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 14./15. Oktober, gegen 1 Uhr kam es in Bismarck zu einem brutalen Überfall auf einen 52-jährigen Taxifahrer.

Der Mann fuhr in die Franziskusstraße um dort einen Fahrgast aufzunehmen. Als er ausstieg, um an der Klingelleiste nach dem Namen des Kunden zu schauen, wurde er hinterrücks von vier maskierten Personen überfallen.

Mit der Schusswaffe bedroht und mit Gegenstand niedergestreckt


Dabei bedrohte ihn eine Person mit einer Schusswaffe, eine andere Person schlug ihn letztlich mit einem stumpfen Gegenstand nieder. Anschließend durchsuchten die Täter das Taxi nach Wertgegenständen und flüchteten schließlich mit erbeutetem Bargeld in unbekannte Richtung.
Das Opfer erlitt mehrere Kopfplatzwunden und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Dieses konnte er jedoch nach erfolgter Wundversorgung wieder verlassen.
Eine sofortige Fahndung nach den Tätern verlief negativ. Alle vier Täter waren mit Tüchern maskiert, so dass nur ihre Augen zu erkennen waren, sie waren bunt gekleidet, von schlanker/durchtrainierter Statur, ein Täter war etwa 175 cm groß, die anderen größer.

Hinweise sind dringend erbeten!


Zeugen oder Anwohner, die Angaben zur Tat und oder Tätern machen können, werden gebeten sich unter Tel. 365-8112 oder - 8240/Kriminalwache zu melden. Die Ermittlungen dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.